Diese Tools wollen heimlich auf Ihren PC Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


04.03.2010 Benjamin Schischka*

Diese Tools wollen heimlich auf Ihren PC

Wer Freeware installiert und ein Häkchen übersieht hat schnell unerwünschte Tools auf seinem PC. Wir decken auf: So gefährlich sind die blinden Passagiere.

Sie können sich manchmal nicht daran erinnern, eine Software installiert zu haben, die sich trotzdem auf Ihrem Rechner breitgemacht hat? Dann sind Sie vielleicht einem blinden Passagier auf dem Leim gegangen, der an Bord einer gewünschten Freeware oder Shareware ungewünscht mit auf den PC gereist ist. Meist genügt es, bei der Installation ein kleines Häkchen zu übersehen. Standardmäßig ist dieses bereits aktiviert - um den blinden Passagier loszuwerden, müssten Sie es schon bei der Installation deaktivieren.

Oft handelt es sich bei der unfreiwillig installierten Software um eine Toolbar, die sich zwischen URL-Eingabefeld und Browserfenster quetscht. Diese Toolbar bietet in der Regel wenig Nutzen und stellt teilweise sogar eine Gefahr für den Schutz persönlicher Daten dar. Auch Viren und andere Schädlinge können in einer vom Hersteller schlecht gepflegten Toolbar ein zusätzliches Einfallstor finden. Nicht zuletzt mindert so eine Toolbar das Sichtfeld für Webseiten - das ist besonders auf kleinen Bildschirmen ärgerlich. Allerdings gibt es neben der Toolbar auch andere Programme, die sich mitinstallieren wollen: Bei unseren Recherchen sind wir etwa auf Googles Chrome gestoßen.

Solche blinden Passagiere sind im Netz weitverbreitet und werden von Software-Herstellern genutzt, um ihre Programme und Dienste im Fahrwasser anderer zu verbreiten. Dabei gehen die Wirte nicht leer aus, man darf davon ausgehen, dass Geld fließt oder eine Gegendienstleistung für den Wirt erbracht wird.

ASK TOOLBAR Die Ask Toolbar ist eine kostenlose Erweiterung für den Browser, die sich als Leiste zwischen dem URL-Feld und der Tableiste platziert. Sie besteht im Wesentlichen aus einem Suchfeld, das sich der Ask.com-Suche bedient und einigen Buttons zur direkten Suche nach Bildern, Wetter, Nachrichten und Karten mit Ask.com. Da Firefox und Internet Explorer oben rechts über ein eigenes konfigurierbares Suchfeld verfügen, bietet die Toolbar dank der Buttons nur geringen Mehrwert. Der Zoom-Button aber macht wenig Sinn - verwenden Sie lieber "Strg" und das Mausrad. Die Entwickler der Ask Toolbar versprechen keine persönlichen Daten zu sammeln.

So mogelt sich die Ask Toolbar auf den PC Nutzer der "BitDefender Anti-Phishing Free Edition 2009" werden nicht einmal gefragt, ob sie die Ask Toolbar installieren möchten, oder nicht - "Für Ihr Komfort ist ein Ask.com Suchfeld […] integriert" heißt es im holprigen Deutsch. Dem Nutzer bleibt außer "Abbrechen" nur der "Weiter"-Button. Die anderen Programme der Liste fragen Sie bei der Installation, ob sie Ask.com zur Startseite Ihres Browsers machen, Ask.com als Standardsuchmaschine einrichten und/oder die Ask Toolbar installieren dürfen. Meist sind diese Optionen bereits mit einem Häkchen versehen, das Sie entfernen müssen, wenn Sie keine der Optionen wünschen. Manche Software-Entwickler bieten auch eine angepasste Ask Toolbar, die zumindest die Ask-Suche enthält - interessanterweise etwa der Sicherheitsanbieter Comodo, der die Toolbar "HopSurf" in sein Internet-Security-Paket integriert hat.

Programme, die mit der Ask Toolbar gekoppelt sind: • BitDefender Anti-Phishing Free Edition 2009 • BitTorrent • Comodo Internet Security • Trillian Astra

GOOGLE CHROME Google Chrome ist Googles Internetbrowser, keine Toolbar, wie die meisten anderen blinden Passagiere. Wohl aufgrund des noch sehr niedrigen Marktanteils koppelt Google seinen Browser per Häkchen an Google Earth - zumindest beim Download von den Google-Seiten. Google Chrome steht bei Datenschützern in der Kritik, an sich ist er aber kein schlechter Browser. Uns ist nur schleierhaft, warum ein User, der sich den Google-Globus Earth herunterladen will, einen Browser gleich mitinstallieren soll.

Übrigens: Eine spezielle, inoffizielle Chrome-Variante, die nicht nach Hause telefoniert, ist das kostenlose SRWare Iron. Bis vor kurzem war Google Chrome auch an den RealPlayer gekoppelt - bei unserer Recherche erwies sich die aktuelle Version aber als Chrome-frei.

GOOGLE TOOLBAR Die Google Toolbar ist eine kostenlose Toolbar-Erweiterung für Internet Explorer und Firefox. Links enthält sie ein Suchfeld, das die Suchergebnisse von Google anzeigt, rechts daneben ein Drop-Down-Menü, das gezielt die Bilder- oder etwa News-Suche zulässt. Die Google Toolbar ist eng mit anderen Diensten des Suchmaschinengiganten verknüpft: Etwa Google Earth oder Google-Lesezeichen. Außerdem bietet sie eine Rechtschreibprüfung für Webformulare, Übersetzungen und eine Ausfüll-Automatik (AutoFill). Mit zahlreichen Funktionen, etwa einem Vokabeltrainer, lässt sich die Toolbar weitgehend individualsieren und ist damit weit umfangreicher als etwa die Ask Toolbar.

Kritiker warnen vor der Datenkrake: Vor allem Nutzer, die die zahlreichen Verknüpfungen zu anderen Google-Diensten nutzen, geben viele Daten von sich preis. So weist Google in den Datenschutzbestimmungen beispielsweise darauf hin, dass es den Text der AutoFill-Funktion, den diese auf Wunsch automatisch in Webformulare einfügt, in Zusammenhang mit Ihrem Google-Konto auf seinen Servern speichert, wenn Sie zusätzlich die Synchronisierungsfunktion nutzen. Die Toolbar ist teilweise mit sehr bekannten Programmen verknüpft, etwa mit IrfanView.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • customer care solutions - Call Center Betriebs GmbH

    customer care solutions - Call Center Betriebs GmbH B2C Dienste und Lösungen, B2B Dienste und Lösungen, User Helpdesk-Systeme und Hotlines, Systempflege- und Wartung, Outsourcing, IKT-Consulting, Facility Management,... mehr
  • ETC - Enterprise Training Center

    ETC - Enterprise Training Center E-Learning, Datenschutz, B2B Dienste und Lösungen, Outsourcing, IT-Personalbereitstellung, Aus- und Weiterbildung mehr
  • Dicom Computer VertriebsgesmbH

    Dicom Computer VertriebsgesmbH WLAN-Systeme, VPN, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Netzwerk-Diagnose-Systeme, Netzkomponenten, Mobile Lösungen und Applikationen,... mehr
  • Anexia

    Anexia Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, RZ-Dienstleistungen, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: