Ein globales Fest für Cyberkriminelle: Online-Bedrohungen zu der Fußball-WM Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


16.06.2010 Edmund E. Lindau

Ein globales Fest für Cyberkriminelle: Online-Bedrohungen zu der Fußball-WM

Die Fußball-WM 2010 ist ein Ereignis der Superlative, das die Menschen rund um den Globus verbindet – nicht zuletzt über das Internet.

Gerade deshalb bietet das Web zu dieser Zeit eine ideale Angriffsfläche. Die Sicherheits-Experten von WatchGuard prognostizieren für die nächsten vier Wochen eine explosive Zunahme von Online-Bedrohungen. »IT-Administratoren sollten während der WM auf jeden Fall verstärkte Security-Maßnahmen ergreifen, um negativen Auswirkungen auf das Unternehmen vorzubeugen«, macht Michael Haas, Regional Sales Manager DACH und Osteuropa von Watchguard Technologies, die Dringlichkeit deutlich.

Zur Fußball-WM 2010 wird vor allem der weltweite Spam massiv ansteigen. Watchguard warnt zum einen vor klassischem Marketing-Spam mit dem Thema »WM 2010«. Zum anderen stellen die verstärkt auftretenden schädlichen Spam-Mails, so genannten Pernicious Payloads, wie beispielsweise Spyware oder Mails, eine nicht zu unterschätzende Gefahr dar. Sie verleiten den User dazu, gehackte Webseiten aufzusuchen.

An zweiter Stelle der größten Bedrohungen sieht Watchguard Spear-Phishing-Attacken. Anders als beim Spam wird beim Spear Phishing der Angriff via Social Engineering-Nachricht (oft über Social Networks) direkt auf eine schmale Zielgruppe geführt, um die Opfer dazu zu bringen, ein schädliches Programm oder eine Website zu öffnen, die Malware enthält. Watchguard sieht hier vielfältige Möglichkeiten für solche Attacken auf WM-Karten-Besitzer oder im Zusammen-hang mit anderen Themen der Veranstaltung.

Nicht zu unterschätzen sind neuerdings auch Mail-Attacken über PDF-Dokumente. Administratoren sollten deshalb für die Dauer der WM – noch besser bis zum Launch eines passenden Patches – PDF-File-Blocking-Tools gegen diese neuen »Zero-Day«-Bedrohungen einsetzen. Neben den Angriffen per Mail bietet die Fußball-WM 2010 nicht zuletzt eine breite Spielwiese für SEO Poisoning. Diese Bedrohungen nutzen die Suchmaschinenoptimierung (Search Engine Optimization – SEO), um schädliche Webseiten und damit Malware in Suchergebnissen rund um die WM möglichst weit vorne zu platzieren. Klicks auf die Ergebnisse erfolgen in großer Zahl und haben sofort schädliche Auswirkungen. Administratoren können SEO Poisoning durch up-to-date Gateway-, Anti-Virus- und Intrusion-Prevention-Lösungen bekämpfen.

GEFAHR IM EIGENEN HAUS Auch der Austausch der Mitarbeiter in Social Networks ist sicherheitstechnisch problematisch, weil dort immer mehr Malware verbreitet wird. Watchguard empfiehlt hier vor allem das Filtern von Inhalten und File-Blocking-Lösungen, um die verstärkten Bedrohungen während der Fußball-WM 2010 abzuwehren. Zudem sollte auch der generelle Umgang mit dem Internet nicht vergessen werden. Denn die Fußballbegeisterung kann natürlich auch Einfluss auf die Produktivität nehmen, wenn Mitarbeiter lieber die aktuellen WM-Ereignisse verfolgen als zu arbeiten. Traffic-Begrenzer oder andere Formen von Content-Filterung können hier helfen, den Zugang zu Webseiten und Inhalten zu regulieren.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Matrix42 AG

    Matrix42 AG Mobile Lösungen und Applikationen, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Security Audits, Übernahme von Softwareprojekten, Programmierung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, IKT-Consulting,... mehr
  • ELO Digital Office AT GmbH

    ELO Digital Office AT GmbH Mobile Lösungen und Applikationen, Dokumentenmanagement und ECM, Übernahme von Softwareprojekten, Systemintegration und Systemmanagement, Programmierung, Individual-Softwareentwicklung, IKT-Consulting,... mehr
  • eyepin GmbH

    eyepin GmbH Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, Programmierung, Übernahme von Softwareprojekten mehr
  • abaton EDV-Dienstleistungs GmbH

    abaton EDV-Dienstleistungs GmbH VPN, Überwachungssysteme, SPAM-Filter, Notfalls-Rechenzentren, Firewalls, Datensicherung, Backup und Recovery Systeme,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: