China ist Tatort der meisten Internet-Verbrechen Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


13.09.2010 Alex Wolschann/pte

China ist Tatort der meisten Internet-Verbrechen

Das bevölkerungsreichste Land der Erde ist nicht nur Heimat der meisten Internetverbrecher, auch die Opfer der Cyberattacken leben überwiegend aus China. Das zeigt eine neue Studie des Online-Security-Unternehmen Symantec.

Weltweit sind bereits 65 Prozent aller Internetnutzer Opfer von Onlineverbrechen geworden. Diese alarmierende Zahl ist das Ergebnis einer Studie der Internet-Sicherheitsfirma Symantec, die nun veröffentlicht wurde. Das Risiko Opfer von Cyberkriminellen schwankt jedoch international stark. In China seien bereits mehr als drei Viertel der Internetnutzer betroffen - mehr als in jedem anderen Land. Auf den Plätzen folgen Brasilien und Indien, die USA liegen mit 73 Prozent auf Rang vier in dem Negativ-Ranking. Im Rahmen der Studie wurden 7.000 Internetnutzer in vierzehn Ländern befragt.

Dass Cyberkriminelle in China überdurchschnittlich oft zuschlagen ist nicht überraschend: Bereits vor Monaten hatte Symantec der chinesischen Stadt Shaoxing den wenig schmeichelhaften Titel Malware Capital (Hauptstadt bösartiger Software) verliehen. Beinahe 30 Prozent aller Cyberattacken kämen demnach aus China, 21,3 Prozent direkt aus Shaoxing. Die Städte Taibei und London liegen mit deutlichem Abstand dahinter. Damals wurde versucht herauszufinden, aus welchen Ländern die Attacken ausgeführt wurden, nun wurden die Opfer befragt.

Rund 44 Prozent der Betroffenen User haben nach eigener Aussage Anzeige bei der Polizei erstattet. Die Aufklärung der Fälle dauert im Schnitt etwa einen Monat. Etwa ein Drittel der Befragten gab an, dass ihre Fälle nie vollständig aufgeklärt werden konnten. Durchschnittlich entsteht durch die Cyberattacken ein Schaden von 350 Dollar. Ein weiteres Drittel der Befragten erwartet laut Umfrage noch einmal Opfer von Internetverbrechen zu werden.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H:

    KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H: Betriebsdaten- und Zeiterfassung, Kaufmännische Software (ERP), Management Informationssysteme (MIS), Bauwesen, Einzelhandel, Fertigung, Produktion und Konstruktion, Freie Berufe,... mehr
  • Bechtle IT-Systemhaus Österreich

    Bechtle IT-Systemhaus Österreich WLAN-Systeme, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Server-Betriebssysteme, Verschlüsselungs- und Kryptografie Software, Security Audits, Notfalls-Rechenzentren,... mehr
  • VOQUZ Technologies GmbH

    VOQUZ Technologies GmbH Öffentliche Verwaltung, Maschinen- und Anlagenbau, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung, Product Lifecycle Management (PLM), Mobile Lösungen und Applikationen, Management Informationssysteme (MIS),... mehr
  • EASY SOFTWARE GmbH

    EASY SOFTWARE GmbH Schrifterkennung, Mobile Lösungen und Applikationen, Management Informationssysteme (MIS), Dokumentenmanagement und ECM, Business Intelligence und Knowledge Management mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: