Büchse der Pandora geöffnet Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


20.10.2010 Edmund E. Lindau

Büchse der Pandora geöffnet

Ich denke, dass dies der Auftakt zu einem neuen Zeitalter ist: die Zeit des Cyberterrorismus, der Cyberwaffen und der Cyberkriege.

Es ist kein geringerer als der russische Antiviren-Spezialist Eugene Kaspersky, der mit seiner Analyse des Stuxnet-Trojaners eine düstere Zukunft der IT und aller damit verbundenen Systeme zeichnet. Dieses Schadprogramm war nicht dazu konzipiert, Geld zu stehlen, Spam zu versenden oder persönliche Daten abzugreifen. Es wurde entwickelt, um Fabriken und industrielle Anlagen zu sabotieren. Damit wurde die Büchse der Pandora des Cyberzeitalters geöffnet. Die Neunziger Jahre waren die Dekade der Cybervandalen, die Zweitausender jene der Cyberkriminellen. Kaspersky befürchte, dass nun das Zeitalter der Cyberkriege und des Cyberterrorismus beginnt. Und damit steht er nicht alleine da. Bereits 2007, als ein Forscherteam am INL (Idaho National Laboratory) in den USA mit Hilfe eines Computerangriffes einen Kraftwerks-Stromgenerator im eigenen Labor gezielt zerstörte, löste dies in Insiderkreisen Panik über die Verwundbarkeit westlicher Industrieanlagen aus. (Das geleakte Video: www.blinkx.com/watch-video/us-video-simulates-hacker-threat/) Die Pikanterie dabei: Das Idaho National Laboratory zählt zu den ältesten Nuklearforschungszentren der Vereinigten Staaten und war maßgeblich an der Entwicklung von Atomantrieben für amerikanische Unterseeboote beteiligt. Ronald Reagan´s Strategic Defense Initiative (SDI) war ein großer Bluff, Stuxnet hingegen, die erste »Atombombe« des Cyberzeitalters.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • ectacom GmbH

    ectacom GmbH Aus- und Weiterbildung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, Datenschutz, Antiviren- und Virenscanner Software, Backup und Recovery Systeme, Firewalls,... mehr
  • abaton EDV-Dienstleistungs GmbH

    abaton EDV-Dienstleistungs GmbH VPN, Überwachungssysteme, SPAM-Filter, Notfalls-Rechenzentren, Firewalls, Datensicherung, Backup und Recovery Systeme,... mehr
  • Anexia

    Anexia Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, RZ-Dienstleistungen, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines mehr
  • Editel Austria GmbH

    Editel Austria GmbH Supply Chain Management, E-Procurement und Supply Chain Management, Datenkonvertierung, Überwachungssysteme, Trust Center/Zertifizierungssoftware, Digitale Signatur, Datensicherung,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: