Festplatte unter Wasser Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


13.01.2011 Rudolf Felser

Festplatte unter Wasser

Die Datenretter von Kroll Ontrack geben Hinweise darauf, wie man seine Chancen erhöhen kann von überschwemmten Festplatten doch noch Daten zu bekommen.

Meldungen von Überschwemmungen finden sich regelmäßig in den Schlagzeilen. Von den Schäden sind oft auch Computer betroffen. Kroll Ontrack, Anbieter von Services und Software für Datenrettung, weist aus aktuellem Anlass darauf hin, dass nach einem Wasserschaden gespeicherte Daten in den meisten Fällen wiederhergestellt werden könnten.

Auch wenn der Computer das Hochwasser nicht überstanden hat, sind die Chancen gut, wenigstens die Daten zu retten. "Wichtige Geschäftsdaten sind oft mehr wert als die Büroeinrichtung", erläutert Peter Böhret, Managing Director bei Kroll Ontrack. "Sie lassen sich meist gut wiederherstellen, wenn die Anwender ein paar wichtige Vorsichtsmaßnahmen beachten. Denn oft haben wir für die Datenrettung nur einen Versuch. Unsachgemässe Behandlung kann die Daten unwiederbringlich zerstören."

Die Chancen auf Datenrettung steigen, wenn Anwender die folgenden Tipps beachten:

  • Nicht einschalten: Testen Sie nicht, ob beschädigte Geräte noch funktionieren. Ein Kurzschluss könnte den Schaden noch vergrössern und durch Kriechströme sogar lebensgefährlich sein.
  • Nicht schütteln: Schütteln, zerlegen oder reinigen Sie weder die Festplatte noch das komplette Gerät. Jede Manipulation könnte die Daten noch weiter beschädigen.
  • Nicht trocknen: Versuchen Sie nicht, den Datenträger selbst zu trocknen, beispielsweise mit einem Haarfön. Packen Sie ihn so nass und schmutzig, wie er ist, zum Verschicken ein. Wickeln Sie die Festplatte in feuchte Tücher und packen sie sie in einen antistatischen Plastikbeutel. Die Experten reinigen und trocknen den Speicher dann im Reinraumlabor.
  • Nicht abwarten: Korrosion verschlimmert die Schäden in feuchten Festplatten. Je schneller Sie reagieren, umso größer sind die Chancen auf Datenrettung. Schicken Sie die Festplatte deshalb am besten noch während der groben Aufräumarbeiten ein oder lassen Sie sie kostenlos abholen.
  • Nicht aufgeben: Egal wie schlimm der PC aussieht - gehen Sie nicht davon aus, dass die Daten verloren sind. In Labors und Reinräumen können Experten mit moderner Technologie Daten mit sehr hoher Erfolgsquote wieder herstellen.

(pi/rnf)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • APC Business Services GmbH

    APC Business Services GmbH IT-Personalbereitstellung, Individual-Softwareentwicklung, IKT-Consulting mehr
  • VOQUZ Technologies GmbH

    VOQUZ Technologies GmbH Öffentliche Verwaltung, Maschinen- und Anlagenbau, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung, Product Lifecycle Management (PLM), Mobile Lösungen und Applikationen, Management Informationssysteme (MIS),... mehr
  • Fabasoft AG

    Fabasoft AG Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Luft- und Raumfahrttechnik, Freie Berufe, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung,... mehr
  • T-Systems Austria GesmbH

    T-Systems Austria GesmbH WLAN-Systeme, VPN, Voice Mail Dienste, Videokonferenz-Systeme, Unified Messaging Dienste, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: