Kaspersky rät zur Vorsicht bei Teststandards Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


25.03.2009 Edmund E. Lindau

Kaspersky rät zur Vorsicht bei Teststandards

Kaspersky warnt vor den möglichen Risiken durch eine Ausweitung dynamischer Anti-Malware-Tests.

Neue Herausforderungen und bessere Organisation der Cyberkriminellen verlangen überlegtes Vorgehen der IT-Security-Branche. Eines davon – und Ziel der Anti-Malware Testing Standards Organization (AMTSO) – ist, einheitliche Teststandards zu definieren. Kaspersky warnt nun aber auch vor den möglichen Risiken durch eine Ausweitung dynamischer Anti-Malware-Tests.

Vor diesem Hintergrund veröffentlichte der internationale IT-Sicherheitsspezialist eine Analyse über die möglichen Auswirkungen dynamischer Tests. Fazit des Beitrags: Tests müssen realitätsnah durchgeführt werden, ohne die Nutzer in erhöhte Gefahr zu bringen.

Dynamische Tests sollen das Verhalten von Crimeware unter realen Bedingungen analysieren. Daher werden Schadcodes über übliche Wege, wie etwa Drive-by-Downloads, in Systeme eingeschleust und anschließend ausgeführt. Mit den gewonnenen Daten können die IT-Sicherheitsexperten ihre Produkte und Technologien verbessern. Der Haken dabei: Derartige dynamische Tests können Crimeware-Autoren beeinflussen und zu neuen Malware-Arten animieren. Roel Schouwenberg, Senior Regional Researcher, Kaspersky Lab Americas, fordert aus diesem Grund in seinem Artikel Zurückhaltung der Tester bei der Veröffentlichung ihres genauen Vorgehens und der konkreten Ergebnisse. »Nur wenn wir die Einzelschritte unseres Handelns für uns behalten, können wir verhindern, den Cyberkriminellen in die Hände zu spielen«, so Schouwenberg. »Aktuell richten die Malware-Autoren ihr Augenmerk auf die Erkennungsfunktionen der eingesetzten Anti-Malware-Lösungen. Wenn wir nicht aufpassen, sind bald die Abwehrmaßnahmen selbst in deren Fokus.«

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Huawei Technologies Austria GmbH

    Huawei Technologies Austria GmbH mehr
  • Editel Austria GmbH

    Editel Austria GmbH Supply Chain Management, E-Procurement und Supply Chain Management, Datenkonvertierung, Überwachungssysteme, Trust Center/Zertifizierungssoftware, Digitale Signatur, Datensicherung,... mehr
  • VOQUZ Technologies GmbH

    VOQUZ Technologies GmbH Öffentliche Verwaltung, Maschinen- und Anlagenbau, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung, Product Lifecycle Management (PLM), Mobile Lösungen und Applikationen, Management Informationssysteme (MIS),... mehr
  • T-Systems Austria GesmbH

    T-Systems Austria GesmbH WLAN-Systeme, VPN, Voice Mail Dienste, Videokonferenz-Systeme, Unified Messaging Dienste, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: