NIFIS: IT-Sicherheitstrends 2013 NIFIS: IT-Sicherheitstrends 2013 - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


15.01.2013 Wolfgang Franz/pi

NIFIS: IT-Sicherheitstrends 2013

Hackerangriffe sind die größte Gefahr für die deutsche Wirtschaft.

NIFIS-Studie: IT-Sicherheitstrends 2013.

NIFIS-Studie: IT-Sicherheitstrends 2013.

© NIFIS

Der Schutz vor Hackerangriffen stellt für die deutsche Wirtschaft auch im neuen Jahr 2013 die größere Herausforderung dar. Dies hat eine aktuelle Studie der NIFIS Nationale Initiative für Informations- und Internet-Sicherheit e.V. zutage gefördert. Demnach halten 71 Prozent der Unternehmen Hackerangriffe für das wichtigste IT-Sicherheitsthema in 2013. An zweiter Stelle stehen Social Networks, die von 61 Prozent der Firmen als sicherheitsrelevanter Trend eingestuft werden (Mehrfachnennungen waren erwünscht). Vor allem die Aufstellung und Durchsetzung von betrieblichen Verhaltensregeln für Facebook & Co bereiten den Unternehmen Sorgen. Den dritten Platz auf der Liste der wichtigsten IT-Sicherheitsthemen 2013 teilen sich Software-as-a-Service (SaaS) und Cloud Computing (58 Prozent). Datenschutz steht laut NIFIS-Studie "IT-Sicherheit und Datenschutz" an vierter Stelle (55 Prozent).

Als weitere Themen auf der IT-Sicherheitsagenda 2013 hat die NIFIS Nationale Initiative für Informations- und Internet-Sicherheit identifiziert: die Datensicherung und Datenarchivierung (41 Prozent), die Abschottung vor den Gefahren mobiler Geräte wie Smartphones, Pads und Tablets, die Aufstellung und Einhaltung von Compliance-Regeln (16 Prozent) sowie den Schutz vor den eigenen Mitarbeitern etwa gegen Datenklau (9 Prozent).

NIFIS Nationale Initiative für Informations- und Internet-Sicherheit e.V. ist eine neutrale Selbsthilfeorganisation, die die deutsche Wirtschaft im Kampf gegen die täglich wachsenden Bedrohungen aus dem Netz technisch, organisatorisch und rechtlich unterstützen möchte. Vornehmliches Ziel der Arbeit der unter dem Dach der NIFIS organisierten Gremien ist es, Vertraulichkeit, Verfügbarkeit und Integrität sowie den sicheren Transport von Daten in digitalen Netzwerken sicherzustellen. Dazu entwickelt die NIFIS seit ihrer Gründung im Jahr 2005 unterschiedliche Konzepte und setzt diese in pragmatische Lösungen um. Zu den Schwerpunkten der Tätigkeit zählen die aktive Kommunikation und die Bereitstellung von Handlungsempfehlungen und Dienstleistungen.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Editel Austria GmbH

    Editel Austria GmbH Supply Chain Management, E-Procurement und Supply Chain Management, Datenkonvertierung, Überwachungssysteme, Trust Center/Zertifizierungssoftware, Digitale Signatur, Datensicherung,... mehr
  • Bacher Systems EDV GmbH

    Bacher Systems EDV GmbH mehr
  • Anexia

    Anexia Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, RZ-Dienstleistungen, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines mehr
  • mic customs solutions (Gruppe)

    mic customs solutions (Gruppe) Supply Chain Management, Kaufmännische Software (ERP), Expertensysteme, E-Procurement und Supply Chain Management, B2B Dienste und Lösungen mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: