IT-SeCX 2013: Eine Nacht im Zeichen der IT Security IT-SeCX 2013: Eine Nacht im Zeichen der IT Security - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


18.10.2013 Rudolf Felser/pi

IT-SeCX 2013: Eine Nacht im Zeichen der IT Security

Die Konferenz IT-Security Community Xchange (IT-SeCX) zieht jährlich mehr als 550 Besucher an. Am 8. November dreht sich an der FH St. Pölten wieder alles um Themen wie Cloud Security, Mobile Security, Cyber Crime und Malwaredetection.

Die IT-SeCX 2013 findet am 8. November 2013 an der Fachhochschule St. Pölten statt.

Die IT-SeCX 2013 findet am 8. November 2013 an der Fachhochschule St. Pölten statt.

© FH St. Pölten

Die etwas andere Tagung richtet sich an IT-Experten, Systemadministratoren, Studierende und Lehrbeauftragte, sowie Personen, die sich für den Themenkreis IT-Security in allen Facetten interessieren. Die IT-SeCX bietet praxisorientierten Informationsaustausch über aktuelle Entwicklungen und Trends im IT-Security-Bereich. Das Veranstaltungsprogramm spannt einen weiten Bogen, von Grundlegendem über Expertenwissen hin zu "Best Practice"-Beispielen mit praxiserprobten Rezepten.

Keynote-Speaker ist in diesem Jahr Tobias Kiesling, R&T Coordination bei EADS Cassidian Cybersecurity. Cassidian, ein EADS-Unternehmen, ist Anbieter globaler Sicherheitslösungen und -systeme. Kiesling zeigt in seinem Vortrag die wesentlichen Herausforderungen auf dem Weg zu kollaborativer Cyber-Intelligence und stellt mögliche Lösungsansätze dar. Die Verwundbarkeit des globalen Cyber-Raumes wird immer stärker in den öffentlichen Fokus gerückt. Im Allgemeinen aber führt das in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen weit verbreitete Prinzip des "Need-to-Know" dazu, dass Informationen nicht oder nur sporadisch ausgetauscht werden. Hier ist Kiesling zufolge ein Paradigmenwechsel hin zu einem "Need-to-Share" dringend erforderlich.

WEITERE HIGHLIGHTS
Die Podiumsdiskussion zum Thema "Konzepte für ein sicheres Internet" mit Philipp Schaumann von der Erste Group Bank AG, Walter Unger, dem Leiter der IKT Sicherheit/milCERT im Verteidigungsministerium, Robert Schischka, dem Leiter des österreichischen CERT und Vorstand von FIRST, sowie Ernst Piller, dem Leiter des Instituts für IT Sicherheitsforschung der FH St. Pölten, ist eines der weiteren Highlights.

Mit aktuellen und spannenden Themen befassen sich auch die Vorträge von Thomas Brandstetter und Daniel Haslinger über "Design und Entwicklung eines ICS-Honeypots", jener von Gerald Kortschak über "Cyberwar – CeroDay Terrorism", sowie die Studie von Philipp Reisinger über "Informationssicherheit in österreichischen Unternehmen 2013".

Workshops zu Themen wie "Using the Metasploit Framework" und "WLAN-Hacking" runden das Programm ab. Das Institut für IT-Sicherheitsforschung wird Forschungsprojekte zum Thema IT-Sicherheit präsentieren. Organisiert wird die kostenlose Konferenz von der FH St. Pölten, Studiengang IT Security, in Kooperation mit der Wirtschaftskammer Niederösterreich.

DISKUSSIONEN BIS NACH MITTERNACHT
Die IT-SeCX findet heuer zum siebten Mal statt. Letztes Jahr folgten mehr als 550 Interessierte aus ganz Österreich der Einladung des Studienganges IT Security der FH St. Pölten. "IT Sicherheit ist nicht nur bei Unternehmen ein heißes Thema. Die Diskussionen der Firmenvertreterinnen und -vertreter und der Studierenden reichten bis nach Mitternacht", sagt Studiengangsleiter und Vizerektor Johann Haag.

Mit dem Bachelorstudiengang IT Security, der als Vollzeitstudium und berufsbegleitend angeboten wird, und dem Masterstudiengang Information Security bietet die FH St. Pölten eine profunde Ausbildung zur IT-Sicherheit an. Der Bachelorstudiengang IT Security vermittelt eine integrale, ganzheitliche Sicht der Security von IT-Infrastruktur und bildet die Grundlage für zukünftige Security-Experten in Unternehmen.

Die Absolventen sind laut der FH St. Pölten auf dem Arbeitsmarkt heiß begehrt. Wo ein sicherer IT-Betrieb gewährleistet werden muss, sind sie gefragte Mitarbeiter. Ob Industrie, Gewerbe, DienstleisterInnen oder öffentliche Verwaltung: Bachelor-Absolventen werden nach entsprechender Berufserfahrung als Führungskräfte sowie als Mitarbeiter auf unterschiedlichen Ebenen des mittleren Managements eingesetzt. Absolventen des Masterstudienganges Information Security sind oft als Chief Information Security Officers, Riskmanager, IT-Governance-Experten oder in anderen anspruchsvollen Positionen tätig oder gehen in die Forschung.

Die IT-SeCX 2013 findet am 8. November 2013, von 17:00 bis 24:00 Uhr, an der Fachhochschule St. Pölten statt. Die Möglichkeit zur Anmeldung und weitere Informationen finden Sie unter itsecx.fhstp.ac.at. Infotermine zum Studiengang finden Sie unter www.fhstp.ac.at/studienangebot/infotermine. (pi/rnf)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Rittal GmbH

    Rittal GmbH Netzwerk-Management, Netzkomponenten, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV), Überwachungssysteme, Notfalls-Rechenzentren, Netzwerk- und Systemüberwachung,... mehr
  • T-Systems Austria GesmbH

    T-Systems Austria GesmbH WLAN-Systeme, VPN, Voice Mail Dienste, Videokonferenz-Systeme, Unified Messaging Dienste, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management,... mehr
  • HATAHET productivity solutions GmbH

    HATAHET productivity solutions GmbH Individual-Softwareentwicklung, Migrations-Management, Programmierung, System- und Netzwerk-Tuning, Systemintegration und Systemmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines,... mehr
  • customer care solutions - Call Center Betriebs GmbH

    customer care solutions - Call Center Betriebs GmbH B2C Dienste und Lösungen, B2B Dienste und Lösungen, User Helpdesk-Systeme und Hotlines, Systempflege- und Wartung, Outsourcing, IKT-Consulting, Facility Management,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: