Neue UC-Portfoliostruktur bei Siemens Enterprise Communications Neue UC-Portfoliostruktur bei Siemens Enterprise Communications - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


Neue UC-Portfoliostruktur bei Siemens Enterprise Communications

Durch die Konzentration auf die zwei Portfoliosäulen OpenScape Enterprise und OpenScape Business sollen Kunden von Siemens Enterprise Communications die Vorteile von Unified Communications flexibler nutzen können.

OpenScape Enterprise und OpenScape Business sollen Unternehmen den Zugang zu UC erleichtern.

OpenScape Enterprise und OpenScape Business sollen Unternehmen den Zugang zu UC erleichtern.

© Siemens Enterprise Comminications

OpenScape Enterprise enthält dabei die Bausteine für größere Unternehmen und Institutionen, OpenScape Business ist demnach speziell auf die Bedürfnisse von kleinen und mittleren Kunden zugeschnitten. Beide Lösungen stellen durchgängige Services und plattformübergreifende Funktionen zur Verfügung. Zudem würden sie über Lizenz-Modelle verfügen, die sich je nach den Bedürfnissen optimal anpassen lassen sollen. Damit soll die Implementierung von UC einfacher und vor allem kostengünstiger werden.

"Mit dieser neuen Portfoliostruktur gehen wir auf die Geschäftsanforderungen ein, die von unseren Kunden am meisten nachgefragt werden - das sind Lösungen, die auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind und sich flexibel lizenzieren und installieren lassen sowie auf einer offenen Plattform basieren", erklärt Levin Merl, Marketingleiter von Siemens Enterprise Communications Österreich, und weiter: "Durch die einheitliche Architektur können Kunden UC entsprechend ihrer eigenen Bedingungen implementieren, einschließlich der Funktionen und Anwendungen, die die Produktivität ihrer Mitarbeiter am meisten steigern."

OpenScape Enterprise bietet einen hohen Investitionsschutz, da sich die Lizenzen aus den beiden bisherigen Enterprise-Voice-Plattformen HiPath 4000 und OpenScape Voice übertragen lassen. Durch die gemeinsam nutzbaren Applikationen der OpenScape Management Suite soll sich die Kommunikation und dadurch die Produktivität der Mitarbeiter signifikant verbessern lassen.

OpenScape Business ist eine "All-in-One"-UC-Lösung für KMU mit einem oder mehreren Standorten. Sie liefert UC-Funktionalität und Flexibilität und steht auf den meisten mobilen Plattformen zur Verfügung. OpenScape Business vereint dabei zahlreiche Funktionen mit Features von HiPath 3000 und OpenScape Office und soll KMU so die Umstellung von Voice auf UC ermöglichen. Die Lösung ist ab Juni 2013 über zertifizierte Partner erhältlich.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • SNP AUSTRIA GmbH

    SNP AUSTRIA GmbH Qualitätssicherung, Kaufmännische Software (ERP), Tools, Programmiersprachen, Datenkonvertierung, Übernahme von Softwareprojekten, Systempflege- und Wartung,... mehr
  • VOQUZ Technologies GmbH

    VOQUZ Technologies GmbH Öffentliche Verwaltung, Maschinen- und Anlagenbau, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung, Product Lifecycle Management (PLM), Mobile Lösungen und Applikationen, Management Informationssysteme (MIS),... mehr
  • ITSDONE GRUPPE

    ITSDONE GRUPPE Office Software, Kaufmännische Software (ERP), Datenbanken, Server-Betriebssysteme, Programmiersprachen, Betriebssysteme für PCs, Netzwerk- und Systemüberwachung,... mehr
  • Bechtle IT-Systemhaus Österreich

    Bechtle IT-Systemhaus Österreich WLAN-Systeme, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Server-Betriebssysteme, Verschlüsselungs- und Kryptografie Software, Security Audits, Notfalls-Rechenzentren,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: