Citrix XenDesktop 5.5 präsentiert Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


30.08.2011 Rudolf Felser

Citrix XenDesktop 5.5 präsentiert

Die neue Version soll bessere Möglichkeiten zur Personalisierung und höheren Bedienkomfort bieten sowie eine große Bandbreite an Endgeräten unterstützen.

Mit dem Release 5.5 ist nun auch die "Personal vDisk"-Technologie für personalisierte virtuelle Desktops Bestandteil von XenDesktop. Citrix hatte sie vor kurzem im Rahmen der Übernahme von RingCube erworben.

Zudem bietet die neue Fassung mit mehr als 150 neuen Features die bisher größte Erweiterung der Citrix HDX Technologie. Die zentrale Erweiterung: Virtuelle Desktops lassen sich jetzt über das WAN an mobile Mitarbeiter und Anwender in Zweigstellen bis zu dreimal schneller ausliefern als bislang, verspricht Citrix. Weitere wichtige Neuerungen umfassen sechs Mal schnelleres Drucken und Scannen, einen doppelt so schnellen Start von Anwendungen sowie flexible Kontrollen der Quality-of-Service. Die neue Version enthält außerdem eine verbesserte Technologie zur Umleitung von Flash-Inhalten. Audio- und Video-Material lasse sich damit in hoher Qualität und zur Hälfte der bisherigen Kosten über das WAN verfügbar machen, ver spricht das Unternehmen in einer Aussendung. . Zusammen mit dem Software-Client Citrix Receiver soll XenDesktop 5.5 die größtmögliche Unterstützung für Endgeräte liefern. Mit XenDesktop 5.5 können Unternehmen Anwendungen und Desktops für Windows PCs, Macs, Smartphones und Thin Clients bereitstellen. Viele wichtige Betriebssysteme werden unterstützt, darunter Apple iOS sowie Android und ChromeOS von Google. XenDesktop 5.5 ermöglicht auf jedem Gerät eine dem ursprünglichen System entsprechende Bedienung – inklusive Gesten und Multitouch. Die Bedienung ist also für den jeweiligen Gerätetyp maßgeschneidert.

XenDesktop 5.5 enthält zudem XenClient 2 als Standard-Feature. Unternehmen können Desktops damit zentral verwalten, aber lokal auf Client-Hypervisoren ausführen, anstatt sie direkt auf jedem einzelnen Laptop zu installieren. Die Ausführung funktioniert selbst ohne Anbindung ans Netzwerk. Die XenClient 2 Technologie umfasst eine Reihe weiterer Verbesserungen. So ist sie zu weiterer Hardware kompatibel.

Das neue Citrix XenApp 6.5 ist ebenfalls als Feature in XenDesktop 5.5 integriert. XenApp 6.5 liefert Anwendungen in der gleichen HD-Qualität, in der Desktops von XenDesktop bereitgestellt werden. Zusätzlich profitieren Anwender vom neuen Instant App Access Feature: Es reduziert die Startzeit von Anwendungen um bis zu 50 Prozent. Anwendungen, die über XenApp bereitgestellt werden, lassen sich neben virtuellen Desktops in der XenDesktop Desktop Director-Konsole verwalten.

XenDesktop 5.5 unterstützt Microsoft RemoteFX, einen Kernbestandteil von Microsoft Hyper-V. Durch den Support für Management-Technologien von Microsoft, wie etwa App-V und System Center, können IT-Abteilungen von einer Plattform aus ihre Anwendungen virtualisieren und die Desktop-Infrastruktur verwalten. Das umfasst sowohl physische als auch virtuelle Desktops und Anwendungen.

XenDesktop 5.5, XenApp 6.5 und XenClient 2 sind ab sofort auf der Website von Citrix zum Download verfügbar. Die empfohlenen US-Endkundenpreise für XenDesktop beginnen bei 95 Dollar pro Nutzer oder Endgerät für die VDI-Edition. Die Varianten Enterprise und Platinum sind ab 225 Dollar beziehungsweise 350 US-Dollar erhältlich. XenClient 2 ist als einzelner Download kostenlos auf der Website von Citrix erhältlich. Zusammen mit dem Synchronizer für XenClient und XenDesktop ist XenClient 2 in XenDesktop Enterprise und Platinum enthalten. (pi)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • adesso Austria GmbH

    adesso Austria GmbH Öffentliche Verwaltung, Grundstoffindustrie, Großhandel, Finanzdienstleistungen, Fertigung, Produktion und Konstruktion, Druck- und Verlagswesen, Qualitätssicherung,... mehr
  • ITSDONE GRUPPE

    ITSDONE GRUPPE Office Software, Kaufmännische Software (ERP), Datenbanken, Server-Betriebssysteme, Programmiersprachen, Betriebssysteme für PCs, Netzwerk- und Systemüberwachung,... mehr
  • Dicom Computer VertriebsgesmbH

    Dicom Computer VertriebsgesmbH WLAN-Systeme, VPN, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Netzwerk-Diagnose-Systeme, Netzkomponenten, Mobile Lösungen und Applikationen,... mehr
  • SNP AUSTRIA GmbH

    SNP AUSTRIA GmbH Qualitätssicherung, Kaufmännische Software (ERP), Tools, Programmiersprachen, Datenkonvertierung, Übernahme von Softwareprojekten, Systempflege- und Wartung,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: