Machtwort: Risikofaktor Hoffnungsträger Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


10.03.2010 Thomas Mach

Machtwort: Risikofaktor Hoffnungsträger

Die Krisenstimmung der letzten 1,5 Jahre hatte auch auf die IT-Industrie vielfache Auswirkungen. Zahlreiche Segmente erlebten massive Umsatzeinbußen, manchen Hersteller kostete die Krise die Eigenständigkeit.

Doch bereits recht schnell nachdem die Krise »losgetreten wurde«, kristallisierten sich mit Business Intelligence und Virtualisierung auch zwei Hoffnungsträger heraus – für Anwender wie Hersteller – die gerade in der Krise ihre Vorteile ausspielen sollten.

Nun zeigt sich – wie so oft – dass jede Medaille zwei Seiten hat. Einfach »eins, zwei, fix« eine Software zu implementieren (sofern das heute überhaupt möglich ist) und dann davon enorme (positive) Auswirkungen auf den Unternehmenserfolg zu erwarten, funktioniert allerhöchstens in der berühmten Ausnahme der Regel. In allen anderen Fällen aber ist ein derartiges Vorgehen bereits von vornherein zum Scheitern verurteilt.

Beispiel Virtualisierung: Statt vieler dedizierter Server für die einzelnen Anwendungen einen gemeinsamen Server virtualisiert zu betreiben, bringt viele – von den Herstellern gebetsmühlenartig gepredigte – Vorteile. Doch gleichzeitig steigt die Komplexität in Sachen Management, die Koordination der Zusammenarbeit der einzelnen Anwendungen wird komplizierter (Stichwort Schnittstellen) und gerade für kleine und mittlere Unternehmen steigt das Sicherheits-Risiko. Denn im Gegensatz zu früheren Zeiten, wo ein Serverausfall in der Regel bedeutet hat, dass die eine odere Anwendung nicht verfügbar ist, droht heute beim Ausfall ein Komplettverlust aller für das Unternehmen lebenswichtigen Systeme.

Ein anderes Problem zeigt sich im Business-Intelligence-Bereich. Das Boom-Segment verfügt mittlerweile über eine derartig breite Angebotspalette, dass für Anwenderunternehmen die Auswahl zunehmend zur Qual wird. Die richtige Lösung zu finden ist alles andere als leicht. Wobei: Geht es nach den Prognosen der Marktforscher in diesem Bereich, wird langfristig ohnehin Open Source Software treibende Kraft im BI-Segment. Allerdings buhlen auch hier bereits zahlreiche verschiedene Systeme um die Gunst der Anwender.

Im Gegensatz dazu ist Customer Relationship Management in den Anwenderunternehmen längst angekommen. Aber statt sich auf den Lorbeeren auszuruhen und es sich (als mehrfach totgesagtes Segment) auf dem Sterbebett gemütlich zu machen, geht das Kundenbeziehungsmanagement immer neue Wege. Und hält so neuerdings auch in den vielgerühmten Social Networks Einzug. Die Zukunft des CRM, sind sich Marktforscher sicher, liegt in Facebook und Co., ergänzt um mobilen Zugang. Quasi CRM 4.0 (Web 2.0 trifft auf Unternehmen 1.5 und Mobil 0.5). Bleibt abzuwarten, was danach kommt.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • DBConcepts GmbH. Die Oracle Experten.

    DBConcepts GmbH. Die Oracle Experten. Enterprise Application Integration, Datenbanken, Business Intelligence und Knowledge Management, Tools, Server-Betriebssysteme, Middleware, Betriebssysteme für PCs,... mehr
  • SEQIS GmbH

    SEQIS GmbH Qualitätssicherung, Expertensysteme, Tools, Security Audits, E-Commerce-Software, B2B Dienste und Lösungen, Übernahme von Softwareprojekten,... mehr
  • Dimension Data Austria GmbH

    Dimension Data Austria GmbH Call Center, IKT-Consulting, Migrations-Management, Outsourcing, Systemintegration und Systemmanagement, Systempflege- und Wartung mehr
  • Dicom Computer VertriebsgesmbH

    Dicom Computer VertriebsgesmbH WLAN-Systeme, VPN, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Netzwerk-Diagnose-Systeme, Netzkomponenten, Mobile Lösungen und Applikationen,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: