Machtwort: Nachhaltig Denken, kurzfristig lenken Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


11.03.2009 Thomas Mach

Machtwort: Nachhaltig Denken, kurzfristig lenken

Alles ist IT. Soweit so gut. Aber in Zukunft muss es heißen: Alles ist virtuelle IT.

Alles ist IT. Soweit so gut. Aber in Zukunft muss es heißen: Alles ist virtuelle IT. Schenkt der geneigte Technik-Interessierte den Visionen der großen drei Namen im Virtualisierungs-Business Glauben, wird Virtualisierung in nicht allzu langer Zeit in jeden Bereich der Anwenderunternehmen vordringen. Ganz gleich ob bei der Virtualisierungskonferenz Vmworld Europe, bei der Mega-Messe Cebit (die in diesem Jahr trotz massiven Aussteller- wie Besucherrückgangs versucht, positive Signale in den Markt zu schicken) oder auch beim Mobile World Congress – da wie dort wurden virtuelle Welten euphorisch angepriesen. Virtualisierung – der große Hoffnungsschimmer in wirtschaftlich schweren Zeiten? Mitnichten.

Vor etwa einem Jahr war die Situation noch eine andere. Und dementsprechend machte sich damals ein anderes IT-Thema (noch) breit – serviceorientierte Architekturen. Mittlerweile gelten diese aber (nach mehreren »abschätzigen« Analystenkommentaren) als weithin gescheitert. Nicht nur ein großes SOA-Projekt der letzten Jahre scheiterte, oft konnten die anfangs ambitioniert gesteckten Ziele nicht einmal ansatzweise erreicht werden. Statt dessen verursachten die Projekte enorme Kosten, Zeitaufwand und nicht selten einen massiven Paradigmenwechsel im IT-Betrieb des Anwenderunternehmens. Mit Folgen, die teilweise auch heute noch nicht »unter Kontrolle« sind.

SOA, die einst als Revolution der IT galt, scheiterte vor allem an der Langfristigkeit des Konzepts. Derartige Architekturen sind nicht darauf ausgelegt schnell alles umzustellen, um dann in in kurzer Zeit enorme Einsparungen zu ermöglichen. Dem quartalsgetriebenen Erfolgsdenken der Unternehmensleiter kommt die SOA-Idee also sowas von gar nicht entgegen.

Doch genau hier sollte künftig seitens der Anwender (wie auch der Hersteller, wichtiger sind in diesem Fall aber erstere) ein Umdenken erfolgen. Schließlich sollte beim IT-Betrieb in Unternehmen Nachhaltigkeit gefragt sein, bildet die IT doch mittlerweile eine der wichtigsten Grundlagen des Geschäftserfolges. Eine langfristig kostensparende, weil weitgehend automatisierte IT-Landschaft bringt mehr als kurzfristige Kostenvorteile. Zudem kommt, dass der Grundgedanke hinter SOA immer noch Gültigkeit hat. Business Intelligence, Konsolidierung, Virtualisierung, Mobilität und Automation – auch ohne die »Dachmarke« SOA haben diese Faktoren heute enormen Wert und Reiz für Unternehmen. Und genau diese Bereiche zeichnen sich aktuell nicht nur als krisenresistent aus. Sie verändern auch – ebenso wie es bei SOA angedacht war – das IT-Weltbild. Weg vom Fleckerlteppich, hin zum durchgängigen System, das einerseits mehr Möglichkeiten bietet, andererseits aber die quartalsgetriebenen Anwenderwünsche befriedigt.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Matrix42 AG

    Matrix42 AG Mobile Lösungen und Applikationen, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Security Audits, Übernahme von Softwareprojekten, Programmierung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, IKT-Consulting,... mehr
  • Arrow ECS Internet Security AG

    Arrow ECS Internet Security AG WLAN-Systeme, VPN, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Netzwerk-Diagnose-Systeme, Netzwerk-Betriebssysteme, Office Software,... mehr
  • Rittal GmbH

    Rittal GmbH Netzwerk-Management, Netzkomponenten, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV), Überwachungssysteme, Notfalls-Rechenzentren, Netzwerk- und Systemüberwachung,... mehr
  • Huawei Technologies Austria GmbH

    Huawei Technologies Austria GmbH mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: