Nutzen ist unbestritten, aber: Es muss nicht immer gleich Virtualisierung sein Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


08.04.2009 Oliver Weiss

Nutzen ist unbestritten, aber: Es muss nicht immer gleich Virtualisierung sein

Beim Thema IT-Konsolidierung fällt meist gleich das Stichwort Virtualisierung. Doch Konsolidierung ist viel mehr.

Viele Unternehmen schieben die Konsolidierung ihrer über Jahre gewachsenen IT-Systeme seit Langem vor sich her, erklärt Zoran Jovanovic, Gründer der Virtualization Consolidation Academy (VCA). "Aber erst jetzt in der Krise ist der Kostendruck hoch genug, um diese Projekte anzugehen." Höchste Zeit, denn veraltete Systeme kosten unnötig Geld.

VCA hat sich auf herstellerunabhängige IT-Konsolidierung spezialisiert und bietet Unternehmen entsprechende Beratung und Schulung. Doch obwohl Virtualisierung Teil des Firmennamens ist, sei Konsolidierung nicht automatisch mit Virtualisierung gleichzusetzen. "Virtualisierung ist ein sehr, sehr gutes Tool", erklärt Jovanovic. "Aber Konsolidierung ist viel mehr als nur Virtualisierung." So ist es durchaus möglich, dass bei einer Analyse herauskommt, dass bereits virtualisierte Applikationen wieder in die physische Welt zurückgeführt werden, da der Managementaufwand einfach zu hoch ist. Jovanovic warnt in diesem Zusammenhang vor einem Wildwuchs an virtuellen Maschinen (VM): "Früher hat es von der Antragstellung bis zur Auslieferung drei Monate gedauert bis ein neuer Server da war. Heute ist es ein Mausklick." Mehr VM bedeuten aber auch mehr Risiko und mehr Managementaufwand. Daher: "Virtualisierung ja, aber bitte mit Hirn."

Ein weiterer wichtiger Punkt, den viele Anwender vernachlässigen, sind laut Jovanovic Lastprofile: Wieviele User verwenden welche Applikation, wieviel Bandbreite braucht die Anwendung, wieviel Speicher, etc. "Denn Konsolidierung bedeutet auch immer Zentralisierung", erklärt Jovanonvic. Zentralisierung wiederum bedeutet gesteigerte Anforderungen an Hochverfügbarkeit. "Sonst sind im Ernstfall gleich tausend, statt hundert User offline."

Gemeinsam mit der COMPUTERWELT veranstaltet VCA am 25. Juni die hochkarätige Management-Konferenz "IT – Konsolidierung in Zeiten der Rezession". Zielpublikum sind Führungskräfte aus dem Senior Management mit Budget-Verantwortung aus Unternehmen mit mehr als 1.000 Mitarbeitern. In zahlreichen Vorträgen werden Anbieter und Anwender ihre Herangehensweise an Konsolidierung erläutern und Beispiele aus der Praxis präsentieren. Mehr Infos finden Sie unter www.it-konsolidierung.com.

Zur Einstimmung auf die Management-Konferenz lädt VCA Interessierte am 21. April zu dem kostenlosen Workshop "Richtige Herangehensweise der IT-Konsolidierung in Zeiten der wirtschaftlichen Rezession" ein. Anmeldung unter: info@it-konsolidierung.at.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema


Hosted by:    Security Monitoring by: