Ausblick auf 2012 von Stefan Tweraser, Google Ausblick auf 2012 von Stefan Tweraser, Google - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


12.03.2012 Alex Wolschann/Rudolf Felser

Ausblick auf 2012 von Stefan Tweraser, Google

Die COMPUTERWELT hat über 50 Geschäftsführer um einen Ausblick auf 2012 gebeten. Stefan Tweraser prognostiziert, dass die Nutzung von Suchmaschinen durch den Zuwachs beim mobilen Internet weiter zunehmen wird.

Computerwelt: Suchen Sie 2012 Fachkräfte und erwarten Sie eine schwierige Suche? Wo und wie wollen Sie Fachkräfte finden? Stefan Tweraser: Speziell im Bereich Informatik an verschiedensten Standorten in Europa. Google wird sich aber auch in anderen Segmenten in Österreich weiter verstärken, z.B. im Vertrieb. Google bekommt weltweit ca. 3.000 Bewerbungen am Tag. Die Herausforderung ist hier, jeweils die besten Kandidaten für die jeweilige Position zu ermitteln.

Welche IT-Trends werden 2012 in Österreich an Bedeutung gewinnen, welche könnten an Bedeutung verlieren? Die Nutzung von Suchmaschinen wird durch den starken Zuwachs beim mobilen Internet weiter zunehmen. Verstärkt wird dies durch den Wunsch der User, mehr bewegte Bilder als Inhalte zu bekommen (Videonachrichten, Video-Clips und -Streaming, IPTV,…). Siehe auch den Anstieg der täglichen Views auf YouTube, die mit mehr als 4 Milliarden Views pro Tag um 30% über dem Frühjahr 2011 liegen. Im Bereich Social Media werden alternative soziale Netzwerke wie Google+ immer wichtiger und helfen die Qualität der Suchergebnisse verbessern.

In welchen Branchen sehen Sie in Österreich Nachholbedarf bei der IT-Infrastruktur? Der Ausbau des mobilen Internets (LTE) und von Breitband-Anschlüssen in Büros und Haushalten sind sehr wichtig für den Standort Österreich. Private Nutzer haben genauso wie KMUs und Start-Ups einen steigenden Bedarf an Internet- und Cloud-Services. Auch mobiles Arbeiten, mobile Datenservices und Video-Inhalte (siehe oben) werden stark steigend nachgefragt und die bestehenden Verbindungsangebote können diesen Bedarf oft nicht abdecken.

Wie reagieren Sie auf die steigenden Sicherheitsanforderungen Ihrer Kunden aufgrund von BYOD oder Social Media? Investitionen in Internet- und Datensicherheit haben für Google oberste Priorität, der wir in Form regelmäßiger Updates und Verbesserung unserer Systeme nachkommen – sowohl für die interne IT-Nutzung als auch für unsere Kunden.

Stefan Tweraser ist Googles Country Director für Deutschland, Österreich, Schweiz.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema


Hosted by:    Security Monitoring by: