Ausblick auf 2012 von Attila Pedru, COS Austria Ausblick auf 2012 von Attila Pedru, COS Austria - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


08.03.2012 Alex Wolschann/Rudolf Felser

Ausblick auf 2012 von Attila Pedru, COS Austria

Die COMPUTERWELT hat über 50 Geschäftsführer heimischer IT-Anbieter um einen Ausblick auf 2012 gebeten. Attila Pedru von COS Austria sieht nach wie vor großen Nachholbedarf beim Thema Virtualisierung.

Computerwelt: Rechnen Sie in Ihrem Unternehmen 2012 mit einem Umsatzwachstum? Wenn ja, etwa in welchem Umfang? Attila Pedru: Ja, wir rechnen für heuer mit einem kräftigen Umsatzwachstum in zweistelliger Höhe (über zehn Prozent). Wir haben uns schon solide für das neue Jahr positionieren können.

Suchen Sie 2012 Fachkräfte und erwarten Sie eine schwierige Suche? Wo und wie wollen Sie Fachkräfte finden? Ja, aufgrund unseres starken Wachstums werden wir neue Mitarbeiter aufnehmen. Die Suche nach guten Leuten ist immer schwierig. Bei der Suche nach Mitarbeitern bedienen wir uns einerseits unseres persönlichen Netzwerkes, darüber hinaus schalten wir bei Bedarf auch Anzeigen vorwiegend in auf den IT-Stellenmarkt spezialisierten Zeitungen und Zeitschriften.

Welche IT-Trends werden 2012 in Österreich an Bedeutung gewinnen, welche könnten an Bedeutung verlieren? Mobility und Cloud werden weiter an Bedeutung zunehmen. Security bleibt ein Dauerthema ebenso wie der Bedarf an Storage, beide Bereiche hat man aber mittlerweile ganz gut im Griff. Im Gegensatz zur Virtualisierung, wo nach wie vor großer Nachholbedarf besteht.

In welchen Branchen sehen Sie in Österreich Nachholbedarf bei der IT-Infrastruktur? Gesundheitswesen, Öffentliche Hand und der Banken- und Finanzsektor haben großen Nachholbedarf. Handel und Industrie dagegen haben meist ihre Hausaufgaben schon gemacht. Bei der Virtualisierung besteht überall Nachholbedarf.

Wie reagieren Sie auf die steigenden Sicherheitsanforderungen Ihrer Kunden aufgrund von BYOD oder Social Media? Wir verweisen auf entsprechende Lösungen und Lösungsanbieter und bieten mit Chipdrive einen erfahrenen Hersteller von Chipkarten-Lesegeräte für Bürgerkarten an. Zudem raten wir unseren Kunden, nicht jeden Modetrend blind mitzumachen bzw. deren Sinn oder Unsinn immer wieder kritisch zu hinterfragen.

Attila Pedru ist Niederlassungsleiter von COS Austria.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Dicom Computer VertriebsgesmbH

    Dicom Computer VertriebsgesmbH WLAN-Systeme, VPN, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Netzwerk-Diagnose-Systeme, Netzkomponenten, Mobile Lösungen und Applikationen,... mehr
  • SER Solutions Österreich GmbH

    SER Solutions Österreich GmbH Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr
  • ELO Digital Office AT GmbH

    ELO Digital Office AT GmbH Mobile Lösungen und Applikationen, Dokumentenmanagement und ECM, Übernahme von Softwareprojekten, Systemintegration und Systemmanagement, Programmierung, Individual-Softwareentwicklung, IKT-Consulting,... mehr
  • KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H:

    KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H: Betriebsdaten- und Zeiterfassung, Kaufmännische Software (ERP), Management Informationssysteme (MIS), Bauwesen, Einzelhandel, Fertigung, Produktion und Konstruktion, Freie Berufe,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: