Ausblick auf 2012 von Robert Absenger, Sitexs-Databusiness Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


01.03.2012 Alex Wolschann/Rudolf Felser

Ausblick auf 2012 von Robert Absenger, Sitexs-Databusiness

Die COMPUTERWELT hat über 50 Geschäftsführer heimischer IT-Anbieter um einen Ausblick auf 2012 gebeten. An Bedeutung verlieren wird laut Robert Absenger das reine Box shifting im Server- und Clientbereich.

Rechnen Sie in Ihrem Unternehmen 2012 mit einem Umsatzwachstum? Wenn ja, etwa in welchem Umfang? Robert Absenger: Aufgrund unseres erweiterten Portfolios mit neuen Services wie Lizenz Management oder Print Solutions sowie unserem neuen Competence Center "Enterprise- Storage and -Backup" gehen wir von einem deutlichen Umsatzwachstum in der Größenordnung von rund 20 Prozent aus.

Suchen Sie 2012 Fachkräfte und erwarten Sie eine schwierige Suche? Wo und wie wollen Sie Fachkräfte finden? Wir sind schon im Vorjahr von 50 auf 70 Mitarbeiter angewachsen und suchen noch weitere Fachkräfte. Da die SDB zu recht einen guten Ruf als Arbeitgeber hat, geht unser Recruiting meistens über persönliche Kontakte und Mundpropaganda, das heißt wir bekommen auch viele aktive Anfragen. In Einzelfällen suchen wir aber sehr gezielt für spezielle Funktionen und da wird die Personalsuche, egal über welche Plattform, immer schwieriger.

Welche IT-Trends werden 2012 in Österreich an Bedeutung gewinnen, welche könnten an Bedeutung verlieren? Durch den akuten Engpass an qualifiziertem IT-Personal sind partielles Outsourcing und Betriebsführung wieder aktueller denn je. Der Trend "bring your own device" lässt die Anfragen nach mobiler Security und iPad-Integration sprunghaft ansteigen. Security ganz allgemein gesprochen ist ein Dauerbrenner. An Bedeutung verliert das reine Box shifting im Server- und Clientbereich.

In welchen Branchen sehen Sie in Österreich Nachholbedarf bei der IT-Infrastruktur? Ich sehe hier keine generellen Unterschiede nach einzelnen Branchen, sondern vielmehr nach Eigentümerstruktur. Traditionelle Familienunternehmen mit patriarchalen Strukturen hinken IT-mäßig oft hinterher, wobei Ausnahmen natürlich die Regel bestätigen.

Wie reagieren Sie auf die steigenden Sicherheitsanforderungen Ihrer Kunden aufgrund von BYOD oder Social Media? Security ist unsere wichtigste Kernkompetenz. Nach unserem Motto "we secure your business" ist die frühzeitige Berücksichtigung neuer Medien und Trends bei der globalen Security Policy unserer Kunden selbstverständlich.

Robert Absenger ist CEO von Sitexs-Databusiness.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • SEQIS GmbH

    SEQIS GmbH Qualitätssicherung, Expertensysteme, Tools, Security Audits, E-Commerce-Software, B2B Dienste und Lösungen, Übernahme von Softwareprojekten,... mehr
  • ELO Digital Office AT GmbH

    ELO Digital Office AT GmbH Mobile Lösungen und Applikationen, Dokumentenmanagement und ECM, Übernahme von Softwareprojekten, Systemintegration und Systemmanagement, Programmierung, Individual-Softwareentwicklung, IKT-Consulting,... mehr
  • Bechtle IT-Systemhaus Österreich

    Bechtle IT-Systemhaus Österreich WLAN-Systeme, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Server-Betriebssysteme, Verschlüsselungs- und Kryptografie Software, Security Audits, Notfalls-Rechenzentren,... mehr
  • Dimension Data Austria GmbH

    Dimension Data Austria GmbH Call Center, IKT-Consulting, Migrations-Management, Outsourcing, Systemintegration und Systemmanagement, Systempflege- und Wartung mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: