Drei will ein Drittel Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


08.02.2012 :: Printausgabe 03/2012 :: Christof Baumgartner

Drei will ein Drittel

Nach der Orange-Übernahme will Drei weiter wachsen.

Durch die lang erwartete Übernahme der heimischen France-Telecom-Tochter Orange durch die Nummer Vier am Markt, Drei, werden die Karten auf dem österreichischen Mobilfunkmarkt neu gemischt. Die Marktanteile teilen sich nun wie folgt auf: 47 Prozent für A1, 31 Prozent für T-Mobile; Drei hält laut Geschäftsführer Jan Trionow bei 22 Prozent. Der Hongkonger Mischkonzern Hutchison Whampoa hat sich Orange 1,3 Milliarden Euro kosten lassen, nimmt davon aber 390 Millionen Euro durch den Weiterverkauf der Orange-Diskonttochter Yesss an Marktführer A1 wieder ein. Laut Trionow wird sich nach der Übernahme für die Kunden von Orange »vorerst nichts« ändern. Der Wettbewerb soll aber intensiv bleiben. Mittelfristig will Drei »ein Drittel des Marktes« erreichen und sich »weiter preisaggressiv« verhalten, so Trionow. Die Marke Orange werde »mittelfristig« verschwinden, und was die Mitarbeiterfrage betrifft würden beide Unternehmen bereits jetzt »sehr schlank« geführt. Orange hat derzeit rund 800 Mitarbeiter und Drei 570, zu Überschneidungen werde es laut Trionow aber sicher kommen. Orange-Chef Michael Krammer erwartet von dem Deal Vorteile für die Kunden und den Wirtschaftsstandort. Denn ohne dieser Marktbereinigung wäre der Preiskampf auf Kosten der Netzinvestitionen und der Servicequalität gegangen. Über den weiteren Verlauf von Krammers Karriere wird in der Branche bereits heftig spekuliert. Für T-Mobile kommt der Deal »nicht überraschend«, aber das Unternehmen vertraue laut Medienberichten darauf, »dass die zuständigen Behörden in Österreich und auf europäischer Ebene für faire Bedingungen für alle Marktteilnehmer sorgen werden«. Der Deal muss noch von Brüssel und der heimischen Wettbewerbsbehörde abgesegnet werden.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Bechtle IT-Systemhaus Österreich

    Bechtle IT-Systemhaus Österreich WLAN-Systeme, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Server-Betriebssysteme, Verschlüsselungs- und Kryptografie Software, Security Audits, Notfalls-Rechenzentren,... mehr
  • KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H:

    KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H: Betriebsdaten- und Zeiterfassung, Kaufmännische Software (ERP), Management Informationssysteme (MIS), Bauwesen, Einzelhandel, Fertigung, Produktion und Konstruktion, Freie Berufe,... mehr
  • ETC - Enterprise Training Center

    ETC - Enterprise Training Center E-Learning, Datenschutz, B2B Dienste und Lösungen, Outsourcing, IT-Personalbereitstellung, Aus- und Weiterbildung mehr
  • SEQIS GmbH

    SEQIS GmbH Qualitätssicherung, Expertensysteme, Tools, Security Audits, E-Commerce-Software, B2B Dienste und Lösungen, Übernahme von Softwareprojekten,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: