Scheer Group erhöht Beteiligungen bei E2E und INTERACTIVE Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


09.01.2012 pi

Scheer Group erhöht Beteiligungen bei E2E und INTERACTIVE

Die Scheer Group hat ihre Unternehmensanteile an dem Schweizer Softwarehaus E2E Technologies und am Saarbrücker Softwareunternehmen INTERACTIVE Software Solutions erhöht.

Die Scheer Group hat mit ihrem Alleingesellschafter August-Wilhelm Scheer ihre Unternehmensanteile an dem Schweizer Softwarehaus E2E Technologies Ltd. mit Sitz in Basel, einem Spezialisten für geschäftsorientierte Prozessintegration, auf 85,5 Prozent erhöht. Gleichzeitig erhöhte sie auch ihre Anteile am Saarbrücker Softwareunternehmen INTERACTIVE Software Solutions GmbH auf 50,1 Prozent, um so gezielt die Entwicklung des INTERACTIVE Serviceportals als zukunftweisende Lösung zur Integration von Produkt und Dienstleistungen zu fördern.

Bereits im Jahr 2010 waren E2E und INTERACTIVE dem Unternehmensnetzwerk der Scheer Group beigetreten, jeweils mit einer Minderheitsbeteiligung der Scheer Group GmbH. Bei E2E werden neben der Scheer Group auch die Unternehmensgründer und Geschäftsführer Alex Büch und Serge Gansner weiterhin investiert sein. Nicht zuletzt vor dem Hintergrund der geplanten systematischen Bearbeitung des deutschen Marktes, ist es für die beiden Manager von großer Bedeutung, mit der Scheer Group einen langfristig orientierten, strategischen Mehrheitsaktionär gefunden zu haben. Auch der Geschäftsführer von INTERACTIVE, Michael Schlicker, verantwortet weiterhin als Anteilseigner die Produktentwicklung und Marktbearbeitung in Deutschland und dem angrenzenden Ausland.

"Ich kenne das Unternehmen E2E seit seinen Anfängen im Schweizer Markt. Die Entwicklung der vergangenen Jahre und auch die Kundenresonanz hat mir gezeigt, dass E2E seine Technologieführerschaft im Bereich geschäftsorientierter Prozessintegration ausbauen kann und wird", so August-Wilhelm Scheer. "Auch die Entscheidung, weiter in die Lösungen von INTERACTIVE zu investieren, basiert auf meiner Überzeugung, dass die Produkte des Unternehmens dem wachsenden Bedarf an mobilen Lösungen für den Dienstleistungsbereich mit innovativen Angeboten begegnen werden. Mit E2E und INTERACTIVE haben wir Unternehmen in unserem Netzwerk, von denen die gesamte Scheer Group schon heute profitiert." (pi)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema


Hosted by:    Security Monitoring by: