Saudi-Prinz schnappt sich Twitter-Anteil Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


19.12.2011 pte/Rudolf Felser

Saudi-Prinz schnappt sich Twitter-Anteil

Die Kingdom Holding Company, die Investitionsgesellschaft des saudischen Prinzen Walid ibn Talal Al Saud, beteiligt sich an Twitter.

Insgesamt 300 Mio. Dollar (230 Mio. Euro) investiert der reichste Saudi und Neffe des Königs in den Kurznachrichtendienst. "Wir sind der Überzeugung, dass Social Media die Medienbranche in den kommenden Jahren grundlegend verändern werden. Twitter wird diesem positiven Trend entsprechen und vermarkten", so Ahmed Halawani, Executive Director of Private Equity und International Investments von KHC. "Gerade im Bereich Werbevermarktung bietet Twitter noch sehr viel Potenzial", meint Benedikt Köhler, COO der Internetagentur ethority, im Gespräch mit der Nachrichtenagentur pressetext.

Das 2006 in San Francisco gegründete Unternehmen ist zuletzt mit 8,4 Mrd. Dollar bewertet worden. Zahlreiche Firmen in der Branche erhaschen derzeit Milliardenbewertungen, so wird Facebook, das nächstes Jahr den Börsengang wagt, inzwischen schon mit 65 Mrd. Dollar eingeschätzt. Experten befürchten wieder – wie im Jahr 2000 – das Platzen einer Blase. Köhler sieht hingegen kaum Gefahr: "Damals hatte das Internet nicht so viele Nutzer, die Durchdringung war nicht so groß wie heute. Wir haben hier einen starken Wandel gesehen", betont der Experte.

Al-Walid zählt zu den reichsten Menschen der Welt. Die Forbes-Liste führt ihn in seiner Rangliste auf Platz 26 mit einem Vermögen von 19,6 Mrd. Dollar an. Der Prinz ist unter anderem an Apple, Time Warner, Walt Disney und Mövenpick beteiligt. Der Multimilliardär verfügt auch über namhafte Beteiligungen an Unterhaltungs- und Medienunternehmen in der arabischen Welt.

Unter anderen ist KHC mit 29,9 Prozent an der Saudi Research and Marketing Group (SRMG) beteiligt. Publikationen unter dem Dach von SRMG sind unter anderen Asharq Al Awsat, Al Eqtisadiah, Arab News und die Zeitschriften Hia, Al Majalla, Arrajol und Sayidati. KHC besitzt außerdem ungefähr sieben Prozent der Class-B-Stammaktien der News Corporation. (pte)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Matrix42 AG

    Matrix42 AG Mobile Lösungen und Applikationen, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Security Audits, Übernahme von Softwareprojekten, Programmierung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, IKT-Consulting,... mehr
  • eyepin GmbH

    eyepin GmbH Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, Programmierung, Übernahme von Softwareprojekten mehr
  • Arrow ECS Internet Security AG

    Arrow ECS Internet Security AG WLAN-Systeme, VPN, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Netzwerk-Diagnose-Systeme, Netzwerk-Betriebssysteme, Office Software,... mehr
  • APC Business Services GmbH

    APC Business Services GmbH IT-Personalbereitstellung, Individual-Softwareentwicklung, IKT-Consulting mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: