Tomtom entlässt jeden zehnten Mitarbeiter Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


09.12.2011 Michaela Holy/apa

Tomtom entlässt jeden zehnten Mitarbeiter

Der niederländische Hersteller von Navigationsgeräten Tomtom entlässt wegen stärkeren Wettbewerbs und sinkender Preise zehn Prozent seiner Belegschaft. Insgesamt sollen 457 Stellen gestrichen werden.

Darüber hinaus muss das Unternehmen im vierten Quartal für die Restrukturierung einen Kredit von 14 Mio. Euro aufnehmen. Tomtom-Aktien legten im frühen Handel mehr als zwei Prozent zu. Das Unternehmen hat es bei den externen Navigationsgeräten mit einer wachsenden Konkurrenz von Gratisangeboten durch Smartphones und Tablet-Computer zu tun. Daneben vertreibt der Garmin-Konkurrent auch internetgestützte Verkehrsservices, Kartierungsdienste für Unternehmen und Einbaugeräte für Autohersteller.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema


Hosted by:    Security Monitoring by: