Gastkommentar: Der Schritt in die Selbständigkeit Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


05.10.2011 Georg Schennet*

Gastkommentar: Der Schritt in die Selbständigkeit

Werden Sie Unternehmer und ergreifen Sie die Chance, Ihre Fähigkeiten gewinnbringend einzusetzen! Der Schritt in die Selbstständigkeit muss aber gerade in wirtschaftlich turbulenten Zeiten gut überlegt sein.

Für den geschäftlichen Erfolg gibt es keine Garantien. Vor dem Start in Ihr eigenes Unternehmen sollte daher eine Prüfung verschiedenster Faktoren durchgeführt werden: Ist die Idee bzw. das Produkt neu? Wie steht es um den Mitbewerb? Wie hoch ist das Kundenpotenzial? Die Wirtschaftskammer unterstützt Sie auch in der ersten Phase des Unternehmertums. Die Experten des Gründerservice stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite und begleiten Sie bei der Erstellung eines Businessplans, eines Unternehmenskonzepts sowie bei der Kalkulation. Bereits im Vorfeld ist der kostenlose »Leitfaden für Gründerinnen und Gründer« auf www.gruenderservice.at downloadbar. Der Leitfaden erscheint schon in der 16.Ausgabe.

Spielen Sie schon länger mit dem Gedanken, sich selbstständig zu machen, so scheint gerade jetzt eine günstige Zeit für diesen Schritt gekommen zu sein. Aufgrund der jüngsten Änderungen im Neugründungs-Förderungsgesetz durch das Abgabenänderungsgesetz wurde die Begünstigung für die Beschäftigung von Dienstnehmern ausgedehnt. Wurden bisher im Kalendermonat der Neugründung sowie in den darauf folgenden elf Kalendermonaten diverse anfallende Lohnabgaben für beschäftigte Dienstnehmer nicht erhoben, so wird mit 1.1.2012 die Möglichkeit der Inanspruchnahme der Begünstigung von zwölf Monaten auf 36 Monate ausgedehnt – denn im Regelfall werden im Jahr der Neugründung noch keine Dienstnehmer beschäftigt.

Eine weitere Begünstigung zur Unterstützung von Neugründungen ist das sogenannte Scheckheft für Gründer und innovative kleine und mittlere Unternehmen. Das Ziel dieser befristeten Förderaktion des Bundesministeriums für Wirtschaft, Familie und Jugend soll es unter anderem sein, Unternehmer bei ihren ersten Investitionen und Innovationsschritten zu unterstützen. Daher ist auch ein »Gründungsinvestitionsscheck« im Wert von 1.000 Euro im Förderpaket enthalten. Das Gründerservice der Wirtschaftskammer (01/51450-1050) berät Sie gerne über diese und weitere Förderaktionen und hilft Ihnen bei allen Fragen rund um die Neugründung weiter.

* Georg Schennet ist Obmann Computer & Bürosysteme der WK Wien.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • MIC – managing international customs & trade compliance

    MIC – managing international customs & trade compliance Supply Chain Management, Kaufmännische Software (ERP), Expertensysteme, E-Procurement und Supply Chain Management, B2B Dienste und Lösungen mehr
  • Dicom Computer VertriebsgesmbH

    Dicom Computer VertriebsgesmbH WLAN-Systeme, VPN, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Netzwerk-Diagnose-Systeme, Netzkomponenten, Mobile Lösungen und Applikationen,... mehr
  • Fabasoft AG

    Fabasoft AG Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Luft- und Raumfahrttechnik, Freie Berufe, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung,... mehr
  • adesso Austria GmbH

    adesso Austria GmbH Öffentliche Verwaltung, Grundstoffindustrie, Großhandel, Finanzdienstleistungen, Fertigung, Produktion und Konstruktion, Druck- und Verlagswesen, Qualitätssicherung,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: