Neue Eigentümer für heimische S&T Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


07.09.2011 apa/Alex Wolschann

Neue Eigentümer für heimische S&T

Quanmax und die Grosso Hodling übernehmen S&T und wollen schnell wieder Gewinne einfahren.

Der schwer angeschlagene Wiener IT-Dienstleister S&T wird mehrheitlich von dem ebenfalls börsenotierten Linzer IT-Unternehmen Quanmax (früher Gericom) und der Grosso Holding des Sanierers Erhard Grossnigg übernommen. Man habe mit den beiden Investoren und den finanzierenden Banken ein »Term Sheet« unterzeichnet, teilte das Management von S&T in einer Presseaussendung mit. Diese Grundsatzvereinbarung beinhalte alle wesentlichen Bedingungen für den Einstieg der Investoren über eine Kapitalerhöhung sowie die Restrukturierung und Abschichtung der Finanzverbindlichkeiten. Die Investoren sollen nach Umsetzung der Kapitalerhöhung eine deutliche Mehrheit von rund 80 Prozent an S&T halten. Zur Beschlussfassung sei die kurzfristige Einberufung einer außerordentlichen Hauptversammlung geplant, heißt es. Auf Grundlage des Term Sheets werden noch Verträge zur Refinanzierung und zur Zeichnung der jungen Aktien umgesetzt. Das Ausmaß der geplanten Kapitalerhöhung sowie der jeweiligen Anteile von Quanmax bzw. Grosso war vorerst auf Anfrage nicht zu erfahren. »Der Einstieg dieser Investorengruppe bringt eine nachhaltige Stabilisierung für die gesamte S&T-Gruppe«, heißt es in der Aussendung. Durch die Übernahme erhalte Quanmax den Zugang zu Osteuropa, S&T hingegen eine neue Produktpalette. Bei Quanmax geht man davon aus, dass S&T durch die erwarteten Synergien bereits 2012 wieder in die Gewinnzone zurückkehrt. Der Übernahme müssen jedoch unter anderen noch die Hauptversammlung und die Kartellbehörden sowie die Übernahmekommission zustimmen.

Lanik beendet Tätigkeit bei S&T S&T-Vorstandssprecher und -sanierer Michael Lanik hat mit 5. September »aufgrund der fortgeschrittenen Sanierung und der Einigung im Investorenprozess« seine Vorstandsfunktion zurückgelegt und die Tätigkeit für S&T beendet. Noch vor wenigen Tagen hatte sich der in einem Insolvenzverfahren befindliche Kärntner Finanzdienstleister AvW von seinen S&T-Anteilen getrennt. Der Masseverwalter der AvW-Gruppe AG und AvW-Invest AG hat laut S&T mit Wirksamkeit vom 7. September 2011 die gesamte Beteiligung von 29,58 Prozent veräußert. Seit 1. September hält die Kärntner Hypo Alpe Adria Bank 12,07 Prozent an S&T. Der Umsatz des S&T-Konzerns ist im ersten Halbjahr 2011 um 13 Prozent auf 131,3 Mio. Euro zurückgegangen, der Nettoverlust betrug 16,4 (2010: 12,6) Mio. Euro. Darin waren auch die Verluste von mittlerweile aufgegebenen Geschäftsbereichen (aufgelassene bzw. verkaufte Auslandstöchter) enthalten. Der Verlust je Aktie lag bei 4,03 (2,30) Euro. Das Eigenkapital war mit 26,8 Mio. Euro negativ. Von Oktober 2010 bis heute sind von damals mehr als 300 Mitarbeitern 110 Leute abgebaut worden. Erhard Grossnigg hat auch ein Auge auf die insolvente A-Tec von Mirko Kovats geworfen und für den Fall der Zerschlagung der A-Tec angekündigt, Teile davon übernehmen zu wollen.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Bechtle IT-Systemhaus Österreich

    Bechtle IT-Systemhaus Österreich WLAN-Systeme, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Server-Betriebssysteme, Verschlüsselungs- und Kryptografie Software, Security Audits, Notfalls-Rechenzentren,... mehr
  • Matrix42 AG

    Matrix42 AG Mobile Lösungen und Applikationen, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Security Audits, Übernahme von Softwareprojekten, Programmierung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, IKT-Consulting,... mehr
  • Rittal GmbH

    Rittal GmbH Netzwerk-Management, Netzkomponenten, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV), Überwachungssysteme, Notfalls-Rechenzentren, Netzwerk- und Systemüberwachung,... mehr
  • T-Systems Austria GesmbH

    T-Systems Austria GesmbH WLAN-Systeme, VPN, Voice Mail Dienste, Videokonferenz-Systeme, Unified Messaging Dienste, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: