IFA: Samsung muss Tablet von Messestand entfernen Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


05.09.2011 apa/Rudolf Felser

IFA: Samsung muss Tablet von Messestand entfernen

Im Streit mit Apple hat Samsung einen umstrittenen Tablet-PC von seinem Messestand auf der internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin genommen.

Der südkoreanische Elektronikriese begründete den Schritt mit einer neuerlichen Entscheidung des Landgerichts Düsseldorf vom Freitag. Demnach dürfe das Unternehmen das iPad-Konkurrenzprodukt Galaxy Tab 7.7 nicht in Deutschland vermarkten, teilte Samsung mit. "Das Gerät ist noch nicht im Handel, aber wir respektieren die Entscheidung des Gerichts", sagte ein Konzernsprecher.

Der Rückzieher sorgte in der Branche für Wirbel. Das Landgericht Düsseldorf hatte am 25. August die einstweilige Verfügung Apples gegen den Vertrieb des größeren Tablet-Modells Galaxy 10.1 bestätigt. Die Amerikaner machen geltend, das Samsung-Modell sei schlicht vom iPad abgekupfert. Ein Urteil ist für kommenden Freitag angesetzt. Experten waren bisher allerdings davon ausgegangen, dass das Verkaufsverbot lediglich das Modell 10.1 betrifft. Ein Gerichtssprecher sagte am Montag, von einer Entscheidung am vergangenen Freitag sei ihm nichts bekannt. Apple wollte sich zu dem Vorgang nicht äußern.

Die beiden Konzerne liefern sich rund um den Globus eine harte Schlacht um Marken- und Patentrechte. Apple zwang Samsung in Australien zweimal zur Verschiebung des Verkaufsstarts seines iPad-Konkurrenten. Die Asiaten klagen gegen den US-Konzern, weil sie Mobilfunkpatente durch Apple verletzt sehen. (apa)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Fabasoft AG

    Fabasoft AG Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Luft- und Raumfahrttechnik, Freie Berufe, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung,... mehr
  • HATAHET productivity solutions GmbH

    HATAHET productivity solutions GmbH Individual-Softwareentwicklung, Migrations-Management, Programmierung, System- und Netzwerk-Tuning, Systemintegration und Systemmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines,... mehr
  • Editel Austria GmbH

    Editel Austria GmbH Supply Chain Management, E-Procurement und Supply Chain Management, Datenkonvertierung, Überwachungssysteme, Trust Center/Zertifizierungssoftware, Digitale Signatur, Datensicherung,... mehr
  • selectyco Media Solutions GmbH

    selectyco Media Solutions GmbH B2C Dienste und Lösungen, B2B Dienste und Lösungen mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: