Bezahlservice mit Webcam und Kreditkarte gestartet Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


27.07.2011 Alex Wolschann/apa

Bezahlservice mit Webcam und Kreditkarte gestartet

Das Online-Bezahlsystem hört auf den Namen "Netswipe" und soll das Bezahlen im WorldWideWeb auch sicherer machen.

Bezahlen im Internet soll einfacher werden. Geht es nach dem heimischen Internetpionier Daniel Mattes und seiner Firma Jumio, dann sollen sich Kunden künftig das zeitaufwendige Eintippen der Kreditkartendaten ersparen, sondern die Karte einfach vor eine Webcam halten und dann nur noch den dreistelligen CCV-Code (Card Code Verification), der sich auf der Kartenrückseite befindet, eingeben.

Das Online-Bezahlsystem hört auf den Namen "Netswipe" und soll das Bezahlen im WorldWideWeb auch sicherer machen. Denn mit "Netswipe" wären sogenannte Keylogger wirkungslos, also Spionageprogramme, die speichern, was auf der Tastatur eingetippt wird, so Mattes zu Medien.

Angeboten werden drei verschiedene Pakete, ab Herbst soll "Netswipe" auch am Handy funktionieren. Mattes ist Gründer des Internet-Telefonanbieters Jajah, der 2009 für angeblich über 200 Mio. Euro an den spanischen Telekomriesen Telefonica verkauft wurde.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema


Hosted by:    Security Monitoring by: