Unter einem Dach Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


22.06.2011 Christof Baumgartner

Unter einem Dach

Nach einer längeren Zeit des Suchens hat sich die Telekom Austria nun für eine Dachmarke in Österreich entschieden.

Künftig werden alle Produkte aus ihrem Haus unter »A1« angeboten. Die Produkte sind Festnetz, Mobilfunk, Internet und Fernsehen – und auch den A1-Shops wird ein neues Design verpasst. »Die Kunden wollen einen Ansprechpartner. Mit A1 haben wir nun ein gemeinsames Symbol«, sagt Generaldirektor Hannes Ametsreiter. Die Kosten des Marken-Relaunch wurden nicht genannt, aber die einheitliche Marke soll in zwei Jahren die Werbeausgaben um 20 Prozent reduzieren. Zum Launch der neuen Marke bietet A1 eine spezielle Produkt-Kombi, welche die One-Brand-Strategie auf Produktebene verdeutlichen soll. Die A1 Smart Kombi besteht aus einem Tarif mit 1.000 Minuten Sprachtelefonie, 1.000 SMS und unlimitiertes Datenvolumen (Drosselung nach einem GB Datenvolumen auf 64 kB/s), einem unlimitierten Breitbandanschluss und einem iPhone 4 für 34,90 Euro pro Monat. Auch für Bestandskunden wird es laut Ametsreiter Angebote geben.

Mit der Zusammenführung der Marken beziehungsweise des Festnetzes und des Mobilfunks will man Konvergenz forcieren und mit Produktbündel auch wieder im Festnetzbereich wachsen. Das Unternehmen will auch weiterhin den Ausbau der Infrastruktur vorantreiben. »Der momentan stattfindende Ausbau des Glasfasernetzes in Österreich ist eine Investition für die nächsten 50 bis 100 Jahre«, so Ametsreiter. Auch international soll diese Strategie gefahren werden. Anfang Juni gab das Unternehmen die Akquisition des kroatischen Kabelnetzbetreibers B.net um 93 Millionen Euro bekannt. Bereits letztes Jahr wurden zwei Glasfaseranbieter in Bulgarien gekauft. Nur die Übernahme der serbischen Telekom Srbija liegt derzeit auf Eis. »Da gibt es nichts Neues. Ich nehme an, dass es bis zu den Wahlen im nächsten Jahr zu keinen Veränderungen kommt«, so Ametsreiter. Die Telekom Austria hatte bis zu 1,1 Milliarden Euro für das Unternehmen geboten.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • NAVAX Unternehmensgruppe

    NAVAX Unternehmensgruppe Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Maschinen- und Anlagenbau, Konsumgüterindustrie, Immobilien,... mehr
  • MIC – managing international customs & trade compliance

    MIC – managing international customs & trade compliance Supply Chain Management, Kaufmännische Software (ERP), Expertensysteme, E-Procurement und Supply Chain Management, B2B Dienste und Lösungen mehr
  • ITSDONE GRUPPE

    ITSDONE GRUPPE Office Software, Kaufmännische Software (ERP), Datenbanken, Server-Betriebssysteme, Programmiersprachen, Betriebssysteme für PCs, Netzwerk- und Systemüberwachung,... mehr
  • KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H:

    KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H: Betriebsdaten- und Zeiterfassung, Kaufmännische Software (ERP), Management Informationssysteme (MIS), Bauwesen, Einzelhandel, Fertigung, Produktion und Konstruktion, Freie Berufe,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: