IT-Dienstleistung und Software in Österreich Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


22.06.2011 Manfred Weiss

IT-Dienstleistung und Software in Österreich

Die österreichische Software- und IT-Dienstleistungsbranche ist in den ­letzten Jahren in mehrfacher Hinsicht ein wesentlicher Faktor sowohl für die Wirtschaft als auch die Gesellschaft geworden.

Informations- und Kommunikationstechnologien und insbesondere Software und IT-Dienstleistungen sind heute aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Um mehr Transparenz in diesen Markt zu bringen, hat das renommierte Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI im Auftrag der COMPUTERWELT und der Firma Conect Event Management im Zeitraum März bis Mai 2011 eine Studie über die Software und IT-Dienstleistungsbranche in Österreich durchgeführt.

Die Studie zeigt laut Studienleiter Timo Leimbach, dass die Software- und IT-Dienstleistungsbranche:

  • in den letzten 20 Jahren ein eigenständiger und deutlicher Teil der österreichischen Wirtschaft geworden ist, der sich durch Wachstum, Dynamik und Innovationsfreude auszeichnet,
  • vor allem durch eine Vielzahl von kleineren, mittleren und einigen wenigen größeren Unternehmen getragen wird, die ihren Hauptsitz in Österreich haben und die in ihren jeweiligen Spezialgebieten auch ­international sehr erfolgreich agieren,
  • in ihrer Entwicklung in Österreich im internationalen Vergleich dennoch zurückliegt, es aber Möglichkeiten gibt, das Potenzial auszuschöpfen, und
  • jene Technologien zur Verfügung stellt, die als Querschnittstechnologie wesentlich für die Wettbewerbsfähigkeit der österreichischen Wirtschaft ist und so zu Wachstum und Beschäftigung beiträgt.

Die österreichische Software- und IT-Dienstleistungsbranche nimmt in Österreich eine führende Stellung ein, was Wertschöpfung, Umsatz und Mitarbeiterzahlen betrifft. Die positive Entwicklung dieser Branche wurde auch von der weltweiten Finanzkrise 2008/2009 nicht nachhaltig negativ beeinflusst. Dies geht deutlich aus der Entwicklung der weltweiten Märkte für Software und IT-Dienstleistungen hervor, wo sich die österreichischen Unternehmen gut behaupteten. So zeigt die weiterführende Analyse der Märkte österreichischer Unternehmen, dass

  • der Markt in Österreich im internationalen Vergleich eher klein ist und durchaus noch über Wachstumspotenzial verfügt
  • die österreichischen Unternehmen aber nicht nur auf diesem Markt, sondern auch auf anderen Märkten mit Erfolg tätig sind
  • sich die Unternehmen bei der Internationalisierung vor allem auf das benachbarte Ausland sowie Europa fokussieren
  • der Fokus mehr auf dem Geschäftskundenbereich und staatlichen Abnehmern liegt, als auf Endnutzern
  • es bei Kundenkonzentration und fachlicher Spezialisierung große Unterschiede zwischen hoher und keiner Konzentration beziehungsweise Spezialisierung gibt
  • die sich abzeichnenden Veränderungen in der Branche durch neue Technologien wie Cloud und Mobile Computing neue Nutzerbedürfnisse und Konsumverhalten mit sich bringen werden.

ENTWICKLUNGSPOTENZIALE Wie sich die neuen Technologien im Detail auf die Unternehmen und auf die Branche insgesamt auswirken, ist allerdings noch offen. Dennoch werfen diese sich abzeichnenden Veränderungen die Frage nach zukünftigen Entwicklungspotenzialen auf. Wesentlich sind dafür die Rahmenbedingungen für Innovationen und Wachstum, die eine zentrale Rolle in einer solch dynamischen Branche spielen. Deren Analyse zeigt einige Chancen und Herausforderungen für die Nutzung der zukünftigen Potenziale der Software- und IT-Dienstleistungsbranche in Österreich auf. Dazu zählt zunächst die Verfügbarkeit finanzieller Ressourcen. Speziell die Softwarebranche profitiert von verfügbarem Kapital sehr stark. Leider sind aber Bankkredite für neue Software-Entwicklungsprojekte extrem schwierig zu erhalten und ebenso ist die Verfügbarkeit von Venture Capital in Österreich generell eher gering.

Ein weiteres Problem ist zweifellos die Verfügbarkeit von Humankapital. Hier hat man in den letzten Jahren zwar aufgeholt; dennoch gibt es noch immer Verbesserungspotenziale.

Schließlich sind auch die Gründungsbedingungen eher problematisch. Zwar ist die Affinität zu Gründer- und Unternehmertum in Österreich sehr positiv; durch umständliche Gründungsprozeduren wird aber womöglich verhindert, dass dieses Potenzial auch ausgeschöpft wird. (mw)

Tipp: Die Studie über die österreichische Software- und IT-Dienstleistungsbranche 2011 wird am 4. Juli 2011 um 10:30 Uhr in den Räumen der Secure Business Austria Research, Favoritenstraße 16, 1040 Wien, Rosenholzzimmer, 1. Stock, von Studienleiter Timo Leimbach präsentiert.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Matrix42 AG

    Matrix42 AG Mobile Lösungen und Applikationen, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Security Audits, Übernahme von Softwareprojekten, Programmierung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, IKT-Consulting,... mehr
  • KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H:

    KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H: Betriebsdaten- und Zeiterfassung, Kaufmännische Software (ERP), Management Informationssysteme (MIS), Bauwesen, Einzelhandel, Fertigung, Produktion und Konstruktion, Freie Berufe,... mehr
  • VOQUZ Technologies GmbH

    VOQUZ Technologies GmbH Öffentliche Verwaltung, Maschinen- und Anlagenbau, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung, Product Lifecycle Management (PLM), Mobile Lösungen und Applikationen, Management Informationssysteme (MIS),... mehr
  • ETC - Enterprise Training Center

    ETC - Enterprise Training Center E-Learning, Datenschutz, B2B Dienste und Lösungen, Outsourcing, IT-Personalbereitstellung, Aus- und Weiterbildung mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: