Editorial: Online Banking für E-Health? Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


06.04.2011 Alex Wolschann

Editorial: Online Banking für E-Health?

Geht es nach dem Gesundheitsministerium und der ELGA GmbH, sollen schon bald alle Österreicher sämtliche gesundheitsrelevanten Daten an ein zentrales Register überantworten, das dann allen Ärzten, Spitälern und anderen Gesundheitsdienstleistern zur Verfügung gestellt wird.

Die Kritik der Ärzte und Datzenschützer ließ nicht lange auf sich warten und hat durchaus Berechtigung. Eine Alternative zu ELGA wäre etwa ein so genannter Online-Tresor, der nur vom Patienten bearbeitet werden kann und je nach Wunsch vollständig oder in Teilen an den oder die Ärzte des Vertauens weitergegeben werden kann. Die Daten könnten sogar auf einem gesichertem Stick zu einem Arzt ohne Internetanschluss gebracht werden, der mit ELGA durch die Finger schauen würde. Davon würde nicht nur die heimische Softwareindustrie profitieren, Patienten hätten die Wahl zwischen verschiedenen Anbietern und Lösungen. So könnte auch dem gegenwärtig nicht optimalen System der einzelnen medizinischen Insellösungen entgegengewirkt werden.

Immerhin verlangt der Staat von seinen Bürgerinnen und Bürgern nicht, dass sie ihr Geld über eine Staatsbank verwalten lassen, sondern geben jedem Individuum die Möglichkeit, die jeweilige Bank des Vertrauens auszuwählen. Die privaten Gesundheitsdaten sind wohl kaum weniger sensibel und sollten eine ähnliche Wahlfreiheit verdienen. Auch beim Online-Banking haben es die heimischen Banken geschafft, sich auf bestimmte Standards zu verständigen, um es dem Kunden so einfach wie möglich zu ­machen.

Auch beim E-Health existieren längst internationale Schnittstellen, auf die man aufsetzen kann. Der gegenwärtige Gesetzesentwurf wirft nicht nur mehr Fragen auf als er beantwortet, er scheint auch weder das Interesse der Ärzte noch das der knapp neun Millionen Patienten in den Vordergrund zu stellen.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • NAVAX Unternehmensgruppe

    NAVAX Unternehmensgruppe Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Maschinen- und Anlagenbau, Konsumgüterindustrie, Immobilien,... mehr
  • Anexia

    Anexia Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, RZ-Dienstleistungen, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines mehr
  • KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H:

    KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H: Betriebsdaten- und Zeiterfassung, Kaufmännische Software (ERP), Management Informationssysteme (MIS), Bauwesen, Einzelhandel, Fertigung, Produktion und Konstruktion, Freie Berufe,... mehr
  • Editel Austria GmbH

    Editel Austria GmbH Supply Chain Management, E-Procurement und Supply Chain Management, Datenkonvertierung, Überwachungssysteme, Trust Center/Zertifizierungssoftware, Digitale Signatur, Datensicherung,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: