France Telekom will Orange Austria doch nicht übernehmen Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


15.03.2011 apa/Rudolf Felser

France Telekom will Orange Austria doch nicht übernehmen

Der Mobilfunker Orange Austria könnte noch heuer von der Konzernmutter France Telecom zu Gänze übernommen werden, berichtete heute das "WirtschaftsBlatt". France Telecom wies dies jedoch zurück.

Ab 2. Oktober könnten die Franzosen das Vorkaufsrecht ausüben, hieß es in dem Bericht. Das Vorkaufsrecht sei zwar bis Juni 2013 gültig der französische Telekom-Konzern wolle aber die Übernahme noch heuer fixieren. "Heuer ist das Jahr der Entscheidung", wurde Orange-Austria-Chef Michael Krammer vom "WirtschaftsBlatt" zitiert.

France Telecom will derzeit jedoch offenbar nicht an der Eigentümerstruktur von Orange Austria rütteln. Eine Sprecherin von France Telecom wies den Medienbericht zurück, wonach der französische Telekomkonzern die restlichen 65 Prozent der Anteile an Orange Austria vom Private-Equity-Fonds Mid Europa Partner (MEP) in diesem Jahr kaufen wolle.

Es gebe keine Gespräche über die Eigentümerstruktur von Orange Austria, sagte sie. Die Franzosen besitzen 35 Prozent am drittgrößten österreichischen Mobilfunkbetreiber. 2007 übernahm MEP die Mehrheit an der damaligen Gesellschaft "one", während die Franzosen die bestehende Beteiligung erhöhten und die unternehmerische Führung bei dem Telekomkonzern übernahmen. Das Unternehmen war damals mit 1,4 Mrd. Euro bewertet worden. Der Betreiber hat seitdem den Markenauftritt auf "Orange" geändert. Die heutige Orange Austria hat derzeit 2,3 Millionen Kunden. (apa/rnf)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • abaton EDV-Dienstleistungs GmbH

    abaton EDV-Dienstleistungs GmbH VPN, Überwachungssysteme, SPAM-Filter, Notfalls-Rechenzentren, Firewalls, Datensicherung, Backup und Recovery Systeme,... mehr
  • KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H:

    KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H: Betriebsdaten- und Zeiterfassung, Kaufmännische Software (ERP), Management Informationssysteme (MIS), Bauwesen, Einzelhandel, Fertigung, Produktion und Konstruktion, Freie Berufe,... mehr
  • ITSDONE GRUPPE

    ITSDONE GRUPPE Office Software, Kaufmännische Software (ERP), Datenbanken, Server-Betriebssysteme, Programmiersprachen, Betriebssysteme für PCs, Netzwerk- und Systemüberwachung,... mehr
  • DBConcepts GmbH. Die Oracle Experten.

    DBConcepts GmbH. Die Oracle Experten. Enterprise Application Integration, Datenbanken, Business Intelligence und Knowledge Management, Tools, Server-Betriebssysteme, Middleware, Betriebssysteme für PCs,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: