Telekom-Affäre: Schieszler-Büro bei Meischberger Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


21.02.2011 apa/Rudolf Felser

Telekom-Affäre: Schieszler-Büro bei Meischberger

Der ehemalige Telekom-Austria-Manager Gernot Schieszler war Untermieter bei der Valora Solutions Projektbegleitung GmbH, einem früheren Gemeinschaftsunternehmen der Lobbyisten Peter Hochegger und Walter Meischberger sowie von Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser.

Das berichtet das Nachrichtenmagazin "profil". Beamte des Bundeskriminalamtes hätten ihn dort bei einer Hausdurchsuchung am 10. Februar 2010 angetroffen, hieß es. Der ehemalige Telekom-Austria-Manager ist neben Rudolf Fischer einer der Hauptdarsteller in der Affäre um Millionenzuwendungen der Telekom an Hochegger. Schieszler hatte nach seinem unfreiwilligen Abgang die Beratungsgesellschaft "Concipio" gegründet und sich als Untermieter just bei Meischberger eingemietet.

"profil" zitiert aus dem "Amtsvermerk über die Hausdurchsuchung": "Bei der Überblicksverschaffung stellte sich heraus, dass Herr Mag. SCHIESZLER Gernot von der Concipio Management Beteiligungs GmbH seit etwa sechs Wochen ein Büro in der Valora Solutions angemietet hat ... und mit der Valora Solutions ... sowie mit dem gegenständlichen Ermittlungsverfahren absolut nichts zu tun hat." Schieszler hielt fest, dass er damals mit Meischberger ein "TV-Projekt" für den ORF realisieren wollte, sich aufgrund der "aufkommenden Buwog-Affäre" aber von Meischberger getrennt hätte.

ANZEIGE Die verdächtigen Kurssprünge der Telekom-Austria-Aktie Anfang 2004 rund um ein Manager-Bonus-Programm haben unterdessen die Grünen auf den Plan gerufen. Sie haben Anzeige bei der Staatsanwaltschaft Wien wegen des Verdachts des Betrugs und der Untreue eingebracht, berichtet der "Kurier".

"Es erscheint naheliegend, dass die Telekom-Manager, über die sich das Füllhorn der Bonuszahlungen ergossen hat, das größte Interesse an einer Kurssteigerung der Telekom-Aktie im letzten Moment hatten", begründete Grün-Abgeordnete Gebriela Moser den Gang zur Justiz. Gleichzeitig sei es "vollkommen unglaubwürdig", dass die Euro Invest Bank "ohne Auftrag eines Kunden just am 26. Februar 2004 innerhalb von zwei Minuten auf eigene Rechnung 900.000 Telekom-Aktien kauft".

Wie der "Kurier" berichtete, soll der Lobbyist und Grasser-Intimus Peter Hochegger in dieser Sache von der Telekom Austria Millionen kassiert haben. Es sei "jedenfalls klärungsbedürftig, ob zwischen der Tätigkeit Peter Hocheggers für die Telekom und der Zahlung an die Euro Invest Bank ein Zusammenhang bestand", meint Moser nun. "Das stinkt zehn Kilometer gegen den Wind."

Die Telekom, vermutet die Grüne, könnte durch diesen Aktienkauf über eine reale Kursentwicklung getäuscht und durch die ausgeschütteten Bonuszahlungen geschädigt worden sein. Weil der Kurs der Aktie zwischen 20. und 26. Februar 2004 den Kurs von 11,70 Euro überschritt, kassierte das damalige Telekom-Führungsteam und weitere rund 100 Manager insgesamt 9 Mio. Euro an Prämien im Rahmen eines Stock-Option-Programms. (apa)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Arrow ECS Internet Security AG

    Arrow ECS Internet Security AG WLAN-Systeme, VPN, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Netzwerk-Diagnose-Systeme, Netzwerk-Betriebssysteme, Office Software,... mehr
  • SEQIS GmbH

    SEQIS GmbH Qualitätssicherung, Expertensysteme, Tools, Security Audits, E-Commerce-Software, B2B Dienste und Lösungen, Übernahme von Softwareprojekten,... mehr
  • adesso Austria GmbH

    adesso Austria GmbH Öffentliche Verwaltung, Grundstoffindustrie, Großhandel, Finanzdienstleistungen, Fertigung, Produktion und Konstruktion, Druck- und Verlagswesen, Qualitätssicherung,... mehr
  • EASY SOFTWARE GmbH

    EASY SOFTWARE GmbH Schrifterkennung, Mobile Lösungen und Applikationen, Management Informationssysteme (MIS), Dokumentenmanagement und ECM, Business Intelligence und Knowledge Management mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: