Strategische Weichenstellungen bei der Quanmax AG Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


21.05.2012 Rudolf Felser/pi

Strategische Weichenstellungen bei der Quanmax AG

Das Management der Quanmax AG hat auf der ordentlichen Hauptversammlung wichtige strategische Entscheidungen bekanntgegeben. Neben dem Einstieg in den Healthcare-Markt will das Unternehmen das Geschäft mit margenschwachen Consumer-Notebooks einstellen.

© imageteam - Fotolia.com

Strategische Weichenstellungen bei Quanmax: Der Geschäftsbereich "Appliances" soll konsequent weiterentwickelt und um speziell für den Healthcare-Markt entwickelte IT-Lösungen erweitert werden. Nach dem bereits vor zwei Jahren beendeten Geschäft mit TV-Geräten wird nun das margenschwache Geschäft mit Consumer-Notebooks eingestellt. Das zukünftig vertriebene Portfolio an mobilen Produkten soll sich insbesondere an den Bedürfnissen spezieller Zielgruppen orientieren und etwa mit umfangreichen Security-Features ausgestattete beziehungsweise sehr leichte und dünne Business-Notebooks oder besonders leistungsfähige Gaming-Geräte umfassen.

Änderungen gibt es auch im personellen Bereich: Rudolf Wieczorek, Mitbegründer und langjähriger CTO der Kontron AG, wird den Aufsichtsrat als Vorsitzender verstärken. Er soll gemeinsam mit Bruno Buchberger die technologische Ausrichtung weiter vorantreiben, Andreas Blumauer bringt als Aufsichtsratsmitglied seine Erfahrung im Finanzbereich ein. Der gebürtige Linzer Hannes Niederhauser verlässt den Aufsichtsrat und wurde zum neuen Vorstandsvorsitzenden der Gesellschaft bestellt. Vorstand Michael Jeske soll sich in der neu geschaffenen Funktion des COO verstärkt um die Integration der Konzern-Gesellschaften kümmern.

"Quanmax befindet sich in Sachen strategische Ausrichtung auf der Zielgeraden. Wir haben all unsere Vorhaben zielstrebig umgesetzt: Die Entwicklung eigener Technologien, den Einstieg in Osteuropa und eine deutliche Steigerung der Profitabilität des Konzerns", so Neo-Vorstand Niederhauser. "Das Geschäftsmodell der 2008 erworbenen, ehemaligen GERICOM AG gehört endgültig der Vergangenheit an. Quanmax ist kein Notebook-Importeur, sondern ein breit aufgestelltes IT-Systemhaus und Technologiekonzern mit Fokus auf Zentral- und Osteuropa." (pi)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Fabasoft AG

    Fabasoft AG Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Luft- und Raumfahrttechnik, Freie Berufe, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung,... mehr
  • catWorkX GmbH

    catWorkX GmbH mehr
  • customer care solutions - Call Center Betriebs GmbH

    customer care solutions - Call Center Betriebs GmbH B2C Dienste und Lösungen, B2B Dienste und Lösungen, User Helpdesk-Systeme und Hotlines, Systempflege- und Wartung, Outsourcing, IKT-Consulting, Facility Management,... mehr
  • Rittal GmbH

    Rittal GmbH Netzwerk-Management, Netzkomponenten, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV), Überwachungssysteme, Notfalls-Rechenzentren, Netzwerk- und Systemüberwachung,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: