Skrill übernimmt Paysafecard Skrill übernimmt Paysafecard - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


Skrill übernimmt Paysafecard

Der englische Online-Zahlungsdienstleister Skrill (Moneybookers) hat den österreichischen Anbieter von Prepaidlösungen Paysafecard.com mit 150 Mitarbeitern zu 100 Prozent übernommen.

© paysafecard

Mit dieser Akquisition erweitert Skrill seine Angebote für Online-Händler und Endkunden: Neben dem Digital Wallet Service werden zukünftig auch in 31 Ländern Prepaidlösungen verfügbar sein. Die unter einem Zustimmungsvorbehalt der zuständigen Aufsichtsbehörden stehende Transaktion ist die größte in Skrills bisheriger Unternehmenshistorie.

Paysafecard ist ein elektronisches Prepaid-Zahlungsmittel für Verbraucher, die Online-Einkäufe tätigen möchten und keinen Zugang zu einer Kreditkarte oder zu einem Bankkonto haben, sei es aus Sicherheitsbedenken oder aber, weil sie ihre Daten nicht online angeben möchten. In einer der 450.000 Verkaufsstellen von Paysafecard können die Kunden digitales Geld in Form eines eVoucher erwerben.

"Wir freuen uns sehr, dass wir zu einer Einigung über die Akquisition von paysafecard gekommen sind. Diese Übernahme bedeutet für die Skrill Gruppe einen signifikanten Zuwachs hinsichtlich des Transaktionsvolumens und der Anzahl an Endkunden und Händlern. Zusätzlich erhöht Skrill damit auch seinen weltweiten Marktanteil im Payments Bereich", so Siegfried Heimgaertner, CEO von Skrill. "Die beiden Unternehmen zusammen bieten ein einmaliges Angebot im Payment Bereich, durch die Kombination unseres digitalen Wallets mit dem POS- und Bargeld-Netzwerk von Paysafecard."

"Nach zwölfjähriger Entwicklung unseres Unternehmens ist die Übernahme durch einen strategischen Partner wie Skrill die nächste Stufe unseres raschen Wachstums und unserer internationalen Ausrichtung. Unser Plan war es immer, global präsent zu sein, um damit eine Größe zu erreichen, die uns zu einem signifikanten Marktführer werden lässt. Aufgrund der neuen Eigentümer und der Allianz mit Skrill als unserem strategischen Partner realisieren wir diese unternehmerische Vision", kommentiert Michael Müller, CEO von Paysafecard den Deal.

Ein Sprecher von Skrill bestätigte, dass für die Akquisition 140 Mio. Euro fließen. Die kombinierte Gruppe wird über 27 Millionen Endanwender, fast 130.000 Kunden und Händler sowie über 100 verschiedene Zahlungsoptionen in mehr als 40 Währungen verfügen, hieß es in einer Aussendung der Engländer.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Bacher Systems EDV GmbH

    Bacher Systems EDV GmbH mehr
  • NAVAX Unternehmensgruppe

    NAVAX Unternehmensgruppe Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Maschinen- und Anlagenbau, Konsumgüterindustrie, Immobilien,... mehr
  • abaton EDV-Dienstleistungs GmbH

    abaton EDV-Dienstleistungs GmbH VPN, Überwachungssysteme, SPAM-Filter, Notfalls-Rechenzentren, Firewalls, Datensicherung, Backup und Recovery Systeme,... mehr
  • Matrix42 AG

    Matrix42 AG Mobile Lösungen und Applikationen, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Security Audits, Übernahme von Softwareprojekten, Programmierung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, IKT-Consulting,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: