Frankreichs Minitel geht vom Netz Frankreichs Minitel geht vom Netz  - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


Frankreichs Minitel geht vom Netz

Für Frankreichs legendären Internet-Vorgänger Minitel war am Samstag der letzte Betriebstag. Um 23.59 Uhr sollte nach rund drei Jahrzehnten Dienst der Videotext-Dienst abgeschaltet werden, wie die Betreiber mitteilten.

© APA

Im Frankreich der 80er und 90er Jahre erlebte die kleine grau-braune Kiste mit herausklappbarer Tastatur einen Siegeszug. Das war sicherlich auch dem "Minitel rose" zu verdanken, in dem es erotische Angebote gab. 1982 brachte der damals noch staatliche Telekom-Konzern France Télécom die kostenlosen Geräte erstmals auf den Markt.

Doch der Betrieb und die Kosten für Ersatzteile des Oldtimers des Computer-Zeitalters sind nun nicht mehr rentabel. Dabei wurde ihre Zahl nach unterschiedlichen Angaben zum Jahresbeginn noch auf gut 800 000 funktionsfähige Geräte und etwa 420.000 Nutzer geschätzt - im Jahr 2002 waren es allerdings noch neun Millionen Terminals.

Wegen der vielen treuen Fans war die zuvor schon einmal geplante Abschaltung verschoben worden. Einige Anwendungen funktionierten auch übers Internet. Die Zeitung "Libération" machte noch Stunden vor dem Aus einen Selbsttest und ließ eine Mitarbeiterin per Minitel den erotischen Videotext-Dienst "3615 Ulla" aufrufen. Von den rund 300 Nutzern, die sie dort noch fand, saß kein einziger mehr vor einem Minitel: alle nutzten die Online-Version, die übers Internet den Zugang ermöglicht.

Die Einzelteile der verbliebenen Geräte sollen zu Auto-Stoßstangen oder Mantelhaltern umgearbeitet werden. Eine bei Toulouse gelegene Firma hat sich darauf spezialisiert, die Geräte auszuschlachten und dann die Kunststoff-Teile einer neuen Verwendung zuzuführen.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • ITSDONE GRUPPE

    ITSDONE GRUPPE Office Software, Kaufmännische Software (ERP), Datenbanken, Server-Betriebssysteme, Programmiersprachen, Betriebssysteme für PCs, Netzwerk- und Systemüberwachung,... mehr
  • KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H:

    KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H: Betriebsdaten- und Zeiterfassung, Kaufmännische Software (ERP), Management Informationssysteme (MIS), Bauwesen, Einzelhandel, Fertigung, Produktion und Konstruktion, Freie Berufe,... mehr
  • SNP AUSTRIA GmbH

    SNP AUSTRIA GmbH Qualitätssicherung, Kaufmännische Software (ERP), Tools, Programmiersprachen, Datenkonvertierung, Übernahme von Softwareprojekten, Systempflege- und Wartung,... mehr
  • MIC – managing international customs & trade compliance

    MIC – managing international customs & trade compliance Supply Chain Management, Kaufmännische Software (ERP), Expertensysteme, E-Procurement und Supply Chain Management, B2B Dienste und Lösungen mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: