IT-Konzerne dominieren Marken-Ranking Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


21.09.2009 apa/Michaela Holy

IT-Konzerne dominieren Marken-Ranking

Zu den Gewinnern des jährlichen Markenrankings zählen Amazon, Adobe und auch Google. Coca Cola bleibt 68,73 Milliarden Dollar die wertvollste Marke.

Coca Cola bleibt mit 68,73 Milliarden Dollar die wertvollste Marke der Welt. Dahinter folgen mit IBM, Microsoft und General Electric (GE) drei weitere US-Konzerne. An fünfter Stelle kommt mit Nokia der erste Europäer. Diese Daten gehen aus der Studie "Best Global Brands 2009" der US-Beratungsfirma Interbrand hervor. Die Krise hat sich auch hier ausgewirkt: Zum ersten Mal in der Geschichte des Rankings waren die Marken weniger wert, der Rückgang lag insgesamt bei 4,6 Prozent.

Aus Österreich ist kein Unternehmen unter den 100 wertvollsten Marken der Welt gelistet. Um in das Ranking aufgenommen zu werden, muss laut Presseinformation mindestens ein Drittel des Umsatzes im Ausland erwirtschaftet werden und zudem müssen ausreichende, öffentlich zugängliche Marketing- und Finanzdaten vorhanden sein.

An der Rangliste der Top-5 hat sich im Vergleich zum Vorjahr nichts geändert. Auf Coca Cola folgt IBM (60,2 Milliarden Dollar, plus zwei Prozent). Dahinter liegen Microsoft (56,6 Milliarden Dollar, minus vier Prozent), der Mischkonzern GE (47,8 Milliarden Dollar, minus zehn Prozent) und Nokia (34,9 Milliarden Dollar, minus drei Prozent).

Google, vergangenes Jahr erst von Platz 20 auf zehn empor geschnellt, macht auch 2009 wieder Plätze gut und schob sich auf Rang sieben vor. Der Internetkonzern erzielte auch in diesem Jahr wieder die größte Zunahme überhaupt: Er steigerte seinen Markenwert um 25 Prozent auf 31,98 Milliarden Dollar. Nummer neun (2008: sieben) war Intel (30,6 Milliarden Dollar, minus zwei Prozent).

Zu den Gewinnern des Rankings gehört auch Amazon. Das Online-Kaufhaus (Rang 43) verzeichnet mit einem Plus von 22 Prozent auf 7,9 Milliarden Dollar den zweitstärksten Wertzuwachs. Apple (Rang 20) legte um 12 Prozent auf 15,4 Milliarden Dollar zu. Neu unter die Top 100 schaffte es auch Adobe (Rang 95).

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Bacher Systems EDV GmbH

    Bacher Systems EDV GmbH mehr
  • ELO Digital Office AT GmbH

    ELO Digital Office AT GmbH Mobile Lösungen und Applikationen, Dokumentenmanagement und ECM, Übernahme von Softwareprojekten, Systemintegration und Systemmanagement, Programmierung, Individual-Softwareentwicklung, IKT-Consulting,... mehr
  • KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H:

    KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H: Betriebsdaten- und Zeiterfassung, Kaufmännische Software (ERP), Management Informationssysteme (MIS), Bauwesen, Einzelhandel, Fertigung, Produktion und Konstruktion, Freie Berufe,... mehr
  • Fabasoft AG

    Fabasoft AG Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Luft- und Raumfahrttechnik, Freie Berufe, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: