Firmen gaben 8,4 Prozent weniger für Hardware aus Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


15.01.2010 apa/Michaela Holy

Firmen gaben 8,4 Prozent weniger für Hardware aus

Die IT-Branche hat ein hartes Jahr hinter sich - vor allem im Firmenkundenbereich. Österreichische Unternehmen haben 2009 krisenbedingt 2,1 Prozent weniger für IT ausgegeben, berichtet der Marktforscher IDC.

Besonders gespart haben die Unternehmen bei der Hardware - hier sind die Ausgaben um 8,4 Prozent eingebrochen. Software (plus 1,6 Prozent) und Services (plus 0,6 Prozent) haben das Krisenjahr hingegen relativ glimpflich überstanden. So ist Software als Service (SaaS) zu einem äußerst attraktiven Angebot geworden, speziell in puncto Kundenbeziehungsmanagement, Collaboration und Sicherheit. Die Kostenstruktur dieser Services scheint ideal für jene Firmen, die schnell Einsparungen erzielen wollen.

Bei den Rechenzentren wiederum ist nach wie vor Virtualisierung das Topthema - vor allem bei Storage und Servern. Die Unternehmen wollen Kosten senken, ohne dabei Abstriche beim Servicelevel machen zu müssen. Virtualisierung bietet die Möglichkeit, Hardware einzusparen und gleichzeitig die Flexibilität zu erhöhen. Aber auch die Desktop-Virtualisierung hat einiges an Einsparungspotenzial.

Für 2010 zeichnet sich Erfreuliches ab: Jedes zweite Großunternehmen glaubt, dass die Krise in Österreich in der ersten Jahreshälfte vorbei sein wird. Die Marktforscher erwarten daher auch eine deutliche Erholung bei den IT-Ausgaben mit plus 2,9 Prozent für heuer und rund 4,5 Prozent Wachstum in den Folgejahren. Davon wird auch der Hardwaremarkt profitieren.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Huawei Technologies Austria GmbH

    Huawei Technologies Austria GmbH mehr
  • adesso Austria GmbH

    adesso Austria GmbH Öffentliche Verwaltung, Grundstoffindustrie, Großhandel, Finanzdienstleistungen, Fertigung, Produktion und Konstruktion, Druck- und Verlagswesen, Qualitätssicherung,... mehr
  • eyepin GmbH

    eyepin GmbH Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, Programmierung, Übernahme von Softwareprojekten mehr
  • Fabasoft AG

    Fabasoft AG Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Luft- und Raumfahrttechnik, Freie Berufe, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: