Siemens: Proteste in Wien und Graz Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


23.03.2010 apa/Christof Baumgartner

Siemens: Proteste in Wien und Graz

Weitere Veranstaltungen geplant.

Nach den jüngsten Ankündigungen zur Umstrukturierung und teilweisen Ausgliederung der Siemens-Softwaresparte SIS haben Mitarbeiter auch in Österreich protestiert. Am Montagvormittag (22.März) ist es am Standort Siemensstraße in Wien zu ausgedehnten Betriebsversammlungen mit mehreren hundert Teilnehmern gekommen, teilte der Betriebsratsvorsitzende SIS CT, Ataollah Samadani, mit. Am Nachmittag sei die Versammlung auf Graz ausgedehnt worden, wo ebenfalls Hunderte demonstriert hätten: "Mehrere hundert KollegInnen der Softwareentwicklungssparte protestierten damit gegen die konzeptlosen Ausgliederungspläne und weitere Personalmaßnahmen der Unternehmensleitung."

In den kommenden Tagen soll es zu einer Reihe von Versammlungen an den Wiener Standorten (Siemensstraße, Gudrunstraße, Autokaderstraße), sowie in Linz und Salzburg kommen. Am heutigen Dienstag folgt die Versammlung in der Gudrunstraße. Im Rahmen der Versammlungen sollen in einer geheimen Abstimmung allfällige weitere Kampfmaßnahmen festgelegt werden, so der Betriebsrat. Das Ergebnis soll Anfang nächster Woche vorliegen. Die Betriebsversammlungen werden Ende dieser Woche nicht beendet, sondern nur bis 19. April unterbrochen.

Die Unternehmensleitung in Deutschland hat am vergangenen Freitag bekannt gegeben, 4.200 Beschäftigte der SIS abbauen zu wollen. Wie viele davon auf Österreich entfallen, ist bisher nicht bekannt, "die Tatsache, dass auch in Österreich weitere Jobs gestrichen werden, gilt mittlerweile in Managementkreisen als unbestritten", schreibt Samadani. Etwa 500 bis 600 Mitarbeiter der Softwareentwicklung für Telekom sollen wie berichtet in einer eigenen operativen Einheit bei Siemens Österreich angesiedelt werden, die restlichen und 1.500 SIS-Mitarbeiter ausgegliedert werden. Die Belegschaft befürchtet, dass nach der Ausgliederung ein IT-Kollektivvertrag angewendet werden wird.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Editel Austria GmbH

    Editel Austria GmbH Supply Chain Management, E-Procurement und Supply Chain Management, Datenkonvertierung, Überwachungssysteme, Trust Center/Zertifizierungssoftware, Digitale Signatur, Datensicherung,... mehr
  • VOQUZ Technologies GmbH

    VOQUZ Technologies GmbH Öffentliche Verwaltung, Maschinen- und Anlagenbau, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung, Product Lifecycle Management (PLM), Mobile Lösungen und Applikationen, Management Informationssysteme (MIS),... mehr
  • abaton EDV-Dienstleistungs GmbH

    abaton EDV-Dienstleistungs GmbH VPN, Überwachungssysteme, SPAM-Filter, Notfalls-Rechenzentren, Firewalls, Datensicherung, Backup und Recovery Systeme,... mehr
  • Bacher Systems EDV GmbH

    Bacher Systems EDV GmbH mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: