Software aus NÖ im Nahen Osten Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


24.03.2010 Christof Baumgartner

Software aus NÖ im Nahen Osten

Das Angebot einer speziellen Softwarelösung zur Unternehmensorganisation für KMU öffnet dem österreichischen Start-up Kinamu Business Solutions nun die Tür in den Nahen Osten.

Das 2007 gegründete Unternehmen, das sich bisher auf Kunden im deutschsprachigen Raum konzentrierte, eröffnet jetzt eine Repräsentanz in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Diese Expansion wird von Tecnet Capital, der Technologiefinanzierungsgesellschaft des Landes Niederösterreich, und von Pontis Capital unterstützt. Kinamu stellt SAP-Software zur Unternehmenssteuerung in Komplettpaketen (Out-of-the-box) zur Verfügung. Die Komplettlösungen sind laut eigenen Angaben auf den Bedarf von KMU abgestimmt, so dass keine weiteren – oft nachträglichen – Anpassungen ihres Funktionsumfanges mehr notwendig sein sollen. »Mit unserem Modell können die Kunden ganz klar kalkulieren«, sagt Geschäftsführer Christian Knoll. Kinamu bietet auf diese Art auch die ERP-Software von SAP und ein Produkt für den CRM-Bereich an.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema


Hosted by:    Security Monitoring by: