HP restrukturiert weiter und streicht 9.000 Stellen Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


16.06.2010 Christof Baumgartner

HP restrukturiert weiter und streicht 9.000 Stellen

Der Computer- und Softwarehersteller Hewlett-Packard (HP) startet eine neue Runde von Stellenstreichungen.

Der Konzern will IT-Services im Datenzentrum automatisieren, was 9.000 Beschäftigte überflüssig macht. 6.000 neue Jobs sollen zugleich im Salesbereich entstehen. Durch den Stellenabbau sollen jährlich bis zu 700 Millionen Euro eingespart werden. Gleichzeitig hat HP angekündigt, eine Milliarde Dollar in Konsolidierung und neue Strukturen in den Rechenzentren und Service-Delivery-Einheiten zu investieren.

Die Ankündigung kam kurz nachdem HP seinen Ausblick für das Gesamtjahr zum dritten Mal seit November angehoben hatte. Wegen der wieder anziehenden Konjunktur geben Unternehmen wieder vermehrt Geld für ihre IT aus. Davon profitiert auch HP: Im zweiten Quartal übertraf der Konzern die Analystenerwartungen beim Umsatz. Der Gewinn stieg um rund 30 Prozent.

HP hat 2008 den IT-Services-Dienstleister EDS für 13,25 Milliarden Dollar übernommen und als HP Enterprise Services eingegliedert. Nach dem Kauf wurden für einen Zeitraum von drei Jahren konzernweite Streichungen von 24.600 Arbeitsplätzen angekündigt. Laut Tom Iannotti, Chef der HP Enterprise Services, sei die Integration der EDS nun weitgehend abgeschlossen.

Die Analysten der Experton Group sehen in der Ankündigung einen Schritt in die richtige Richtung. Im Kern gehe es darum, die vielen von HP betriebenen heterogenen Plattformen – die durch den Zukauf von EDS noch deutlich mehr geworden sind – zu vereinheitlichen und zu standardisieren. Dies sei auch dringend notwendig, da ansonsten Skaleneffekte nur schwer zu erzielen sind.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • T-Systems Austria GesmbH

    T-Systems Austria GesmbH WLAN-Systeme, VPN, Voice Mail Dienste, Videokonferenz-Systeme, Unified Messaging Dienste, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management,... mehr
  • ELO Digital Office AT GmbH

    ELO Digital Office AT GmbH Mobile Lösungen und Applikationen, Dokumentenmanagement und ECM, Übernahme von Softwareprojekten, Systemintegration und Systemmanagement, Programmierung, Individual-Softwareentwicklung, IKT-Consulting,... mehr
  • Bacher Systems EDV GmbH

    Bacher Systems EDV GmbH mehr
  • free-com solutions gmbh

    free-com solutions gmbh Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: