Nachfrage nach U-Elektronik steigt weltweit Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


17.06.2010 apa/Christof Baumgartner

Nachfrage nach U-Elektronik steigt weltweit

Der weltweite Markt für Fernseher, Spielekonsolen oder Hifi-Anlagen wird einer Studie zufolge weiter wachsen. Der neue Trend seien Geräte für dreidimensionales Fernsehen.

Der weltweite Markt für Fernseher, Spielekonsolen oder Hifi-Anlagen wird einer Studie zufolge weiter wachsen. Die Nürnberger Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) prognostiziert für das laufende Jahr einen Umsatzanstieg von fünf Prozent. "Die Verbraucher investieren wieder verstärkt in Unterhaltungselektronik", so die Marktforscher in einer Aussendung.

Vor allem Fernseher seien gefragt. Während im vergangenen Jahr global 238 Millionen Apparate verkauft wurden, würden es im laufenden Jahr 252 Millionen TV-Geräte seien. Nachdem sich die Flachbildtechnik weitgehend durchgesetzt hat, steht die Branche bereits vor einer neuen Umwälzung. Der neue Trend seien Geräte für dreidimensionales Fernsehen. "Fast jeder namhafte Fernsehhersteller bietet mittlerweile 3D-fähige Bildschirme an oder wird sie in Kürze im Sortiment haben."

Bis Ende Mai seien allein in Europa mehr als 25.000 3D-Geräte verkauft worden. In einigen Ländern werden Spiele der laufenden Fußball-Weltmeisterschaft bereits dreidimensional übertragen.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema


Hosted by:    Security Monitoring by: