Glücksspiel im Netz brachte Fiskus 2009 18 Mio. Euro Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


27.07.2010 Alex Wolschann/apa

Glücksspiel im Netz brachte Fiskus 2009 18 Mio. Euro

Wenn die Österreicher zocken, freut sich der Finanzminister, fallen doch bei Glücksspielen und Sportwetten nicht nur Steuern, sondern auch Gebühren an.

Wenn die Österreicher zocken, freut sich der Finanzminister, fallen doch bei Glücksspielen und Sportwetten nicht nur Steuern, sondern auch Gebühren an. Allein die elektronischen Lotterien - die Online-Spiele auf win2day.at sowie die Video Lotterie Terminals (VLT) der Österreichischen Lotterien - spülten 2009 18,65 Mio. Euro an Gebühren in die Staatskasse, so Finanzminister Josef Pröll (V).

Der FP-Abgeordneten Bernhard Themessl und andere wollten in einer parlamentarischen Anfrage von Pröll wissen, wie viele Gebühren nach § 28 Abs. 3 und 4 Gebührengesetz (Veranstaltung von Glücksspielen und Sportwetten, Anm.) das Finanzministerium von 2005 bis 2009 eingenommen hat. Wie aus der Anfragebeantwortung vom 23. Juli hervorgeht, hat sich das Aufkommen aus diesen Posten mehr als verdoppelt. 2005 warfen die elektronischen Lotterien erst 8,97 Mio. Euro an Gebühren ab, 2006 dann 11,8 Mio. Euro. In den darauffolgenden Jahren stieg die Summe dann auf 12,8 Mio. (2007) bzw. 16,2 Mio. Euro (2008) an.

GUT FÜRS STAATSBUDGET Die Online-Plattform win2day.at war auch im Krisenjahr 2009 die weitaus stärkste Sparte der Österreichischen Lotterien - der Umsatz schnellte um rund 13 Prozent auf 1,07 Mrd. Euro hoch. Margenmäßig gilt das Online-Zocken aber als mager. Auch das Spielen an den VLTs (zentralvernetzte Automaten) war wieder sehr beliebt. Der WINWIN-Umsatz stieg nicht zuletzt dank eines neuen Outlets um fast 19 Prozent auf 362 Mio. Euro.

Auch an Sportwetten und Glücksspielen verdiente die öffentliche Hand ordentlich mit. Das Gebührenaufkommen in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland bezifferte das Finanzministerium für 2009 mit 8,08 Mio. (Sportwetten) bzw. 1,07 Mio. Euro (Glücksspiel). In der Steiermark fielen im Vorjahr aus diesen beiden Titeln 912.955 Euro an Gebühren an, in Tirol 764.423, in Oberösterreich 712.482 Euro und Salzburg 612.781 Euro. In Kärnten belief sich das Aufkommen auf knapp eine halbe Million Euro, in Vorarlberg auf 110.212 Euro.

Von welchen Einnahmen das Finanzministerium für 2010 bis 2014, also nach Inkrafttreten der vergangene Woche vom Bundesrat abgesegneten Glücksspielgesetznovelle, rechnet, wollte Pröll nicht beantworten. "Schätzungen über zukünftige Zeiträume können nicht vorgenommen werden, da diese rein spekulativ wären", heißt es in der Anfragebeantwortung.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • T-Systems Austria GesmbH

    T-Systems Austria GesmbH WLAN-Systeme, VPN, Voice Mail Dienste, Videokonferenz-Systeme, Unified Messaging Dienste, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management,... mehr
  • HATAHET productivity solutions GmbH

    HATAHET productivity solutions GmbH Individual-Softwareentwicklung, Migrations-Management, Programmierung, System- und Netzwerk-Tuning, Systemintegration und Systemmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines,... mehr
  • NAVAX Unternehmensgruppe

    NAVAX Unternehmensgruppe Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Maschinen- und Anlagenbau, Konsumgüterindustrie, Immobilien,... mehr
  • Snap Consulting - Systemnahe Anwendungsprogrammierung u Beratung GmbH

    Snap Consulting - Systemnahe Anwendungsprogrammierung u Beratung GmbH Wasser- und Energieversorgung, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Maschinen- und Anlagenbau, Luft- und Raumfahrttechnik, Logistik, Konsumgüterindustrie,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: