Siemens vergibt Großauftrag an kriselnde IT-Sparte Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


03.08.2010 Alex Wolschann/apa

Siemens vergibt Großauftrag an kriselnde IT-Sparte

Die SIS solle ein weltweites Betreuungskonzept für wesentliche Bestandteile der konzerneigenen IT mit etwa 60 000 Nutzern umsetzen und habe dafür einen Fünfjahres- Vertrag mit einem Volumen von 150 Millionen Euro erhalten

Der Elektrokonzern Siemens hat seine vor der Abspaltung stehende IT-Sparte Siemens IT Solutions and Services (SIS) mit einem Großauftrag versorgt. Die SIS solle ein weltweites Betreuungskonzept für wesentliche Bestandteile der konzerneigenen IT mit etwa 60 000 Nutzern umsetzen und habe dafür einen Fünfjahres- Vertrag mit einem Volumen von 150 Millionen Euro erhalten, teilte der Konzern mit.

Zum Auftrag zählt unter anderem ein Softwaresystem, mit dem Unternehmen ihre Ressourcen und Betriebsmittel durchgängig planen können, etwa in der Materialwirtschaft und Produktion.

Siemens hatte vor Monaten angekündigt, bei SIS rund 2000 Arbeitsplätze in Deutschland abzubauen und die Sparte auszugliedern. Derzeit laufen dazu Gespräche zwischen dem Unternehmen und dem Betriebsrat. Neben einem Verkauf oder einer Umstrukturierung hatte Siemens auch einen Börsengang für das Geschäft erwogen. In der kriselnden Sparte schrieb Siemens im dritten Geschäftsquartal (Ende Juni) einen Verlust von 81 Millionen Euro.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema


Hosted by:    Security Monitoring by: