William Hill will Bwin Konkurrenz machen Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


24.08.2010 apa/Christof Baumgartner

William Hill will Bwin Konkurrenz machen

Der börsenotierte britische Sportwettenanbieter William Hill will in Österreich Bwin Konkurrenz machen. Die Briten möchten ihre Online-Plattform ab September auch hierzulande intensiv bewerben.

Dem Vernehmen nach will sich das Unternehmen auf Fußballwetten konzentrieren - jener Bereich, mit dem auch Bwin am meisten verdient. Die 1934 gegründete William Hill Group betreibt in Großbritannien und Irland rund 2.300 Wettbüros und beschäftigt mehr als 16.000 Mitarbeiter. 2009 spielte das Unternehmen Netto-Gaming-Erträge von 997,9 Mio. Pfund (1,2 Mrd. Euro) ein, das EBITA belief sich laut Geschäftsbericht auf 258,5 Mio. Pfund. Im Segment Online betrugen die Erträge 203,5 Mio. Pfund, der Großteil davon entfiel auf Casino (126,7 Mio.), der Rest auf Sportwetten (41,8 Mio.), Poker (21,3 Mio.) und Bingo (13,7 Mio.). William Hill sitzt wie die meisten Glücksspielkonzerne in Gibraltar und notiert an der Londoner Börse.

Der Markteintritt von William Hill erfolgt inmitten in der Fusion von Bwin und der ebenfalls britischen Partygaming. Die beiden Unternehmen schließen sich wie berichtet zum größten börsenotierten Online-Glücksspielkonzern weltweit zusammen. Die neue Gesellschaft, die noch namenlos ist und ebenfalls in Gibraltar sitzen und an der Londoner Börse notieren wird, kommt auf Nettospielerträge von 682 Mio. Euro. Im Zuge der Fusion wird Bwin die Wiener Börse verlassen, was für den Finanzplatz Wien als großer Rückschlag gesehen wird.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • ectacom GmbH

    ectacom GmbH Aus- und Weiterbildung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, Datenschutz, Antiviren- und Virenscanner Software, Backup und Recovery Systeme, Firewalls,... mehr
  • Rittal GmbH

    Rittal GmbH Netzwerk-Management, Netzkomponenten, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV), Überwachungssysteme, Notfalls-Rechenzentren, Netzwerk- und Systemüberwachung,... mehr
  • Matrix42 AG

    Matrix42 AG Mobile Lösungen und Applikationen, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Security Audits, Übernahme von Softwareprojekten, Programmierung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, IKT-Consulting,... mehr
  • ETC - Enterprise Training Center

    ETC - Enterprise Training Center E-Learning, Datenschutz, B2B Dienste und Lösungen, Outsourcing, IT-Personalbereitstellung, Aus- und Weiterbildung mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: