Austria Tec Week China in Shanghai Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


11.10.2010 Michaela Holy

Austria Tec Week China in Shanghai

Heute startet im Rahmen der Expo in Shanghai die Austria Tec Week China, die vom Bundesministerium für Transport, Innovation und Technologie (BMVIT), dem AIT Austrian Institute of Technology und der Wirtschaftskammer Österreich (WKO) organisiert wird.

Von Mai bis Oktober 2010 findet in der Volksrepublik China die Weltausstellung (EXPO) statt. Auf dem EXPO-Gelände in Shanghai werden etwa 70 Millionen Besucher erwartet (380.000 Besucher täglich). 227 teilnehmende Länder sowie zahlreiche Städte und Organisationen werden sich auf dieser Veranstaltung präsentieren. Das Thema der Weltausstellung lautet „Better City, Better Life“.

Da Forschung und Entwicklung sowie Innovation die wesentlichen Determinanten für wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Wohlstand sind, ist einer der Themenschwerpunkte der Expo Wissenschaft, Technologie und Innovation. Das Bundesministerium für Transport, Innovation und Technologie (BMVIT), das AIT Austrian Institute of Technology und die Wirtschaftskammer Österreich starten heute im Rahmen der Weltausstellung die Austria Tec Week China, die von 11. bis 15. Oktober stattfindet. Entsprechend dem Motto der Weltausstellung werden im Rahmen dieser Veranstaltungsreihe seitens AIT Symposien und Workshops zu aktuellen Themenschwerpunkten im Kontext nachhaltiger Städte und innovationspolitischer Fragestellungen abgehalten.

Die ausgewählten Themen – mobility for sustainable cities, energy for sustainable cities sowie science-industry relations – sind eng verknüpft mit dem Gesamtthema der Weltausstellung. An den einzelnen Veranstaltungen innerhalb dieser Woche werden neben österreichischen und chinesischen Forschern auch Vertreter chinesischer und österreichischer Unternehmen sowie Gestalter der Innovations- und Technologiepolitik Österreichs und Chinas teilnehmen.

Zielsetzung der Austria Tec Week China ist, erstens, ein wechselseitiges Verständnis österreichischer und chinesischer Technologie- und Forschungskompetenz in den gewählten Themenfeldern aufzubauen, zweitens, einen Erfahrungsaustausch in der Konzeption und Umsetzung nachhaltiger Städte sowie technologie- und innovationspolitischer Initiativen zu initiieren und drittens, konkrete Kooperationen zwischen österreichischen und chinesischen Unternehmen, Universitäten und außeruniversitären Forschungseinrichtungen in den Themenbereichen anzustoßen.

In diesem Kontext stehen die Tage Eins bis Drei der Austria Tec Week China unter dem Motto „sustainable cities“. Tag Eins und Zwei sind dem Schwerpunkt „Energy for Sustainable Cities“ gewidmet mit dem Ziel gemeinsame Vorhaben zur Realisierung nachhaltiger Städte zu initiieren. Tag 3 fokussiert mit „Mobility for Sustainable Cities“ auf die Diskussion zukünftiger Mobilitätskonzepte mit einem Schwerpunkt auf elektrischer Mobilität und potentieller Kooperationsfelder. Am Tag Vier steht ein Symposium mit dem Titel „Strengthening science industry relations: A joint initiative between China and Austria“ auf dem Programm.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema


Hosted by:    Security Monitoring by: