Raiffeisen Informatik mit österreichischem Staatswappen ausgezeichnet Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


14.10.2010 Oliver Weiss

Raiffeisen Informatik mit österreichischem Staatswappen ausgezeichnet

Der österreichische IT-Versorger erhielt diese staatliche Auszeichnung für seine außergewöhnlichen Leistungen für den Wirtschaftsstandort Österreich.

Im Rahmen des "Tags der Lehre" wurde der Raiffeisen Informatik GmbH das österreichische Staatswappen verliehen. Die feierliche Dekretüberreichung erfolgte durch Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner im Museum für angewandte Kunst (MAK) an die Geschäftsführung der Raiffeisen Informatik. Der österreichische IT-Versorger erhielt diese staatliche Auszeichnung für seine außergewöhnlichen Leistungen für den Wirtschaftsstandort Österreich.

"Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und sind stolz darauf, das österreichische Staatswappen nun im geschäftlichen Verkehr führen zu dürfen", erklärt Wilfried Pruschak, Geschäftsführer der Raiffeisen Informatik und führt weiter aus: "Wir sind durchaus überzeugt, dieser Auszeichnung würdig zu sein, weil wir es geschafft haben in einer extrem globalen Branche österreichischer Marktführer zu werden. Die österreichische IT-Branche schafft hochqualitative Arbeitsplätze und wir haben nun bewiesen, dass wir auch im internationalen Wettbewerb bestehen können. Das ist für den Wirtschaftsstandort Österreich von großer Bedeutung."

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema


Hosted by:    Security Monitoring by: