Microsoft investiert in Meinungsfreiheit Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


18.10.2010 pte

Microsoft investiert in Meinungsfreiheit

Microsoft setzt nun weitere Schritte, um dafür zu sorgen, dass Interessensgruppen und andere politische Non-Profit-Organisationen nicht unter dem Vorwand von Anti-Piraterie-Gesetzen unter Druck von Regierungen geraten.

So sollen mehr als 500.000 Lizenzen an Organisationen in zwölf Ländern vergeben werden, um zu verhindern, dass diese wegen der illegalen Verwendung von Microsoft-Produkten vor Gericht kommen, berichtet die New York Times. Davon sollen unter anderem verschieden Interessensgruppen in China und Russland profitieren.

Der Anlass dafür war ein Bericht in der New York Times, wonach Anwälte in Russland rigides Vorgehen der Regierung gegenüber derartigen Organisationen, mit dem Vorwand der Software-Piraterie rechtfertigen würden. Dieser Praxis soll nun die rechtliche Grundlage entzogen werden. Neben Russland und China sind nun auch die acht ehemalige Sowjetrepubliken Armenien, Aserbaidschan, Weißrussland, Kasachstan, Kirgistan, Tadschikistan, Turkmenistan, Usbekistan, sowie Malaysia und Vietnam betroffen.

"Wir haben ein sehr starkes Interesse daran sicherzustellen, dass jegliche Anti-Piraterie-Aktionen lediglich darauf abzielen illegale Piraterie zu verhindern, und nicht auf irgendetwas anderes", so Nancy J. Anderson, Vizepräsidentin von Microsoft. "Unter den Bedingungen unserer neuen NGO-Software-Lizenzen, werden wir definitiv keine Forderungen gegenüber NGOs stellen." In sämtlichen betroffenen Ländern waren in der Vergangenheit Fälle bekannt geworden, die Microsoft nun zu diesem Schritt veranlasst hatten. (pte)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Anexia

    Anexia Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, RZ-Dienstleistungen, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines mehr
  • eyepin GmbH

    eyepin GmbH Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, Programmierung, Übernahme von Softwareprojekten mehr
  • Matrix42 AG

    Matrix42 AG Mobile Lösungen und Applikationen, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Security Audits, Übernahme von Softwareprojekten, Programmierung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, IKT-Consulting,... mehr
  • free-com solutions gmbh

    free-com solutions gmbh Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: