AVMD-Richtlinie: EU stellt Vertragsverletzungsverfahren ein Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


31.10.2010 Rudolf Felser

AVMD-Richtlinie: EU stellt Vertragsverletzungsverfahren ein

Die Europäische Kommission hat die von Österreich gemeldeten Maßnahmen zur Umsetzung der AVMD-Richtlinie anerkannt und will das eingeleitete Vertragsverletzungsverfahren einstellen.

Die Richtlinie über audiovisuelle Mediendienste (AVMD-Richtlinie) soll die europäische Film- und Fernsehindustrie stärken, indem sie Reglementierung abbaut und grenzübergreifend gleiche Wettbewerbsbedingungen für audiovisuelle Mediendienste schafft. Auch Verbraucherschutz wird groß geschrieben. Sie hebt nicht mehr zeitgemäße Beschränkungen für das Digitalfernsehen über das Internet, den Videoabruf und das Mobilfernsehen auf und versucht so einen einheitlichen Binnenmarkt für alle audiovisuellen Mediendienste zu schaffen, der Rechtssicherheit für die Unternehmen gewährleistet und den Verbraucherschutz garantiert.

Die EU-Mitgliedstaaten hatten beschlossen, die AVMD-Richtlinie bis zum 19. Dezember 2009 in nationales Recht umzusetzen. Im Juni 2010 verschickte die Kommission an zwölf Mitgliedstaaten (Österreich, Zypern, Estland, Griechenland, Finnland, Ungarn, Litauen, Luxemburg, Lettland, Polen, Portugal und Slowenien) förmliche Mahnungen in Form einer so genannten "mit Gründen versehenen Stellungnahme" und forderte sie auf, ihre nationalen Fernsehvorschriften unverzüglich anzupassen. Nachdem Österreich die Richtlinie nun umgesetzt hat, hat die Kommission vor die Umsetzung in den anderen elf Mitgliedstaaten genau zu verfolgen. Wenn diese ihre Umsetzungsvorschriften nicht sehr bald verabschieden und der Kommission mitteilen, müssen sie mit einer Klage vor dem Europäischen Gerichtshof rechnen. (pi/rnf)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • SNP AUSTRIA GmbH

    SNP AUSTRIA GmbH Qualitätssicherung, Kaufmännische Software (ERP), Tools, Programmiersprachen, Datenkonvertierung, Übernahme von Softwareprojekten, Systempflege- und Wartung,... mehr
  • SEQIS GmbH

    SEQIS GmbH Qualitätssicherung, Expertensysteme, Tools, Security Audits, E-Commerce-Software, B2B Dienste und Lösungen, Übernahme von Softwareprojekten,... mehr
  • Fabasoft AG

    Fabasoft AG Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Luft- und Raumfahrttechnik, Freie Berufe, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung,... mehr
  • SER Solutions Österreich GmbH

    SER Solutions Österreich GmbH Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: