Zeitarbeitsmarkt wächst um 15,4 Prozent Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


09.11.2010 Michaela Holy

Zeitarbeitsmarkt wächst um 15,4 Prozent

Nach der Abnahme an Zeitarbeitern letztes Jahr - bedingt durch die Wirtschaftskrise - hat sich der Zeitarbeitsmarkt heuer wieder erholt. Manpower Österreich konnte so parallel zu einer Umsatzsteigerung von 54 Prozent ein noch deutlicheres Beschäftigungswachstum von 80 Prozent verzeichnen.

Die aktuelle Erhebung zur gewerblichen Arbeitskräfteüberlassung des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz weist für den Zeitarbeitsmarkt 2010 ein erhöhtes Wachstum aus. Nach einem krisenbedingten Rückgang von 15,9 Prozent im Jahr 2009 ist die Anzahl der überlassenen Arbeitskräfte heuer zum Stichtag 31.07.2010 um 15,4 Prozent gestiegen. Manpower Österreich konnte im ersten Halbjahr 2010 parallel zu einer Umsatzsteigerung von 54 Prozent ein noch deutlicheres Beschäftigungswachstum von 80 Prozent verzeichnen.

„Nach der krisenbedingten Abnahme an Zeitarbeitnehmern im Vorjahr von minus 15,9 Prozent hat sich der Markt per Stichtag 31.07.2010 mit mehr als 66.000 überlassenen Arbeitskräften mehr als erholt. Die Zahl der überlassenen Arbeitskräfte ist in der Zwischenzeit in Österreich auf 80.000 angestiegen“, berichtet Manpower Österreich Geschäftsführer Erich Pichorner. „Bei Manpower wuchs die Zeitarbeitssparte aktuell zwischen November 2009 auf November 2010 um 46 Prozent auf 3.800 Mitarbeiter“ freut sich Pichorner über seinen Erfolgskurs und das Aufatmen der Branche insgesamt. Im Vergleich zum Vorjahr stieg auch die Zahl der gewerblichen Arbeitskräfteüberlasser, die eine Meldung abgaben, um +69 bzw. 5,6 Prozent auf aktuell 2.082.

In Oberösterreich wurde mit 27,7 Prozent über ein Fünftel der 66.054 Zeitarbeitskräfte überlassen, gefolgt von Wien mit 24,7 Prozent und der Steiermark mit 19,5 Prozent. Mit einem Anteil an überlassenen Arbeitskräften von 3,1 Prozent (OÖ), 2,9 Prozent (Stmk.) und 2,3 Prozent (Wien) an allen Arbeitnehmern liegen diese Bundesländer über dem Österreichdurchschnitt von 2%. Gestiegen ist die Anzahl an Zeitarbeitnehmern in fast allen Bundesländern – besonders stark in Vorarlberg um 83,8 Prozent und der Steiermark um 34,5 Prozent. Gesunken ist der Anteil nur in Tirol (-9,4 Prozent) und Niederösterreich (-8,6 Prozent).

Die überwiegende Anzahl an überlassenen Arbeitskräften entfällt auf die Sparten Industrie und Gewerbe mit einem relativen Anteil von 71,8 Prozent. In diesen Bereichen stieg die Arbeitskräfteüberlassung im Vergleich zum Vorjahr um ein Drittel (33,6 Prozent). „Gerade bei höher qualifizierten Arbeitern, Fachkräften und im Angestelltenbereich ist die Nachfrage stark im Aufwärtstrend. Unser breites Portfolio quer über alle Personaldienstleistungsbereiche und Qualifikationen kann diese neuen Bedürfnisse des Arbeitsmarktes perfekt bedienen“, kommentiert Pichorner die aktuellen Zahlen.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Huawei Technologies Austria GmbH

    Huawei Technologies Austria GmbH mehr
  • Anexia

    Anexia Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, RZ-Dienstleistungen, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines mehr
  • T-Systems Austria GesmbH

    T-Systems Austria GesmbH WLAN-Systeme, VPN, Voice Mail Dienste, Videokonferenz-Systeme, Unified Messaging Dienste, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management,... mehr
  • NAVAX Unternehmensgruppe

    NAVAX Unternehmensgruppe Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Maschinen- und Anlagenbau, Konsumgüterindustrie, Immobilien,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: