Nokia streicht 800 Jobs in Finnland Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


14.12.2010 Christof Baumgartner/apa

Nokia streicht 800 Jobs in Finnland

Der Handy- und Elektronikkonzern Nokia streicht in Finnland 800 Stellen. Das ist laut der finnischen Nachrichtenagentur STT das vorläufige Ergebnis der bereits im Oktober begonnenen Verhandlungen zwischen den Angestellten und der Konzernleitung in Bezug auf die geplanten Personaleinsparungen.

Nokia-Chef Stephen Elop hatte bereits am 21. Oktober angesichts "unruhiger Zeiten" angekündigt, weltweit 1.800 Arbeitsplätze abbauen zu wollen. 850 davon wackelten in Finnland. Die endgültige Zahl der Kündigungen soll erst im Frühjahr feststehen.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • DBConcepts GmbH. Die Oracle Experten.

    DBConcepts GmbH. Die Oracle Experten. Enterprise Application Integration, Datenbanken, Business Intelligence und Knowledge Management, Tools, Server-Betriebssysteme, Middleware, Betriebssysteme für PCs,... mehr
  • SNP AUSTRIA GmbH

    SNP AUSTRIA GmbH Qualitätssicherung, Kaufmännische Software (ERP), Tools, Programmiersprachen, Datenkonvertierung, Übernahme von Softwareprojekten, Systempflege- und Wartung,... mehr
  • APC Business Services GmbH

    APC Business Services GmbH IT-Personalbereitstellung, Individual-Softwareentwicklung, IKT-Consulting mehr
  • eyepin GmbH

    eyepin GmbH Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, Programmierung, Übernahme von Softwareprojekten mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: