Soziales Kredit-Netzwerk statt klassischer Bank Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


21.12.2010 pte

Soziales Kredit-Netzwerk statt klassischer Bank

Privatpersonen leihen und verleihen auf verschiedenen Online-Plattformen Geld zu eigenen, hervorragenden Konditionen und schalten so Banken als "Zwischenhändler" aus.

Auf Plattformen wie smava und auxmoney verleihen und leihen sich Privatpersonen Geld – zu Konditionen, die sie selbst untereinander aushandeln. Die klassische Bank als Vermittler des Geldgeschäfts sucht man auf diesen Seiten vergebens. "Wir nehmen die Bank aus der Wertschöpfungskette heraus", sagt smava-Gründer Alexander Artopé dem Düsseldorfer Fachdienst Service Insiders. "Die Banken leihen sich das Geld günstig von der Europäischen Zentralbank und verleihen es teuer weiter. Diese Zinsmarge wird bei uns zwischen Anleger und Kreditnehmer aufgeteilt - das ist unser Marktplatzprinzip", so Artopé.

HÖHERE RENDITE Die Rendite sei bis zu 1,5 Prozent höher als bei der Bank und bei den Kreditkonditionen gehöre man zu den günstigsten Anbietern. Ein Kreditvolumen von 40 Mio. Euro hat die Plattform nach eigenen Angaben seit ihrer Gründung 2007 vermittelt, 5.000 Kreditnehmer stehen rund 12.000 Anlegern gegenüber. "Unser Ziel ist der Massenmarkt. Dafür müssen wir uns eine gewisse Reputation aufbauen, denn im Finanzwesen ist Vertrauen entscheidend", sagt Artopé und verweist auf mehrfach positive Bewertungen der Stiftung Finanztest.

Die Anleger können entweder persönlich aussuchen, wem sie Geld leihen, oder über automatisierte "Biet-Assistenten" mit festgelegten Filterkriterien wie Bonitätsklasse und Mindestrendite investieren. Etwa die Hälfte der Anleger nutzen solch einen Biet-Assistenten. Das Risiko eines Totalverlustes wird durch eine Art Versicherungskonstruktion abgefedert - anders als etwa bei vergleichbaren Anbietern aus den USA.

SOCIAL BANKER Gestärkt werden "Social Banker" wie Artopé vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW). So hat eine Studie ergeben, dass Unternehmerinnen auf Kredit-Plattformen gleiche oder sogar bessere Konditionen bekommen, bei klassischen Banken dagegen einen höheren Zins zahlen oder mehr Sicherheiten vorweisen müssen. "Frauen geben sich auf den Plattformen unter anderem mehr Mühe, ihre Kreditprojekte zu beschreiben", so DIW-Forscherin Nataliya Barasinska. (pte)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • HATAHET productivity solutions GmbH

    HATAHET productivity solutions GmbH Individual-Softwareentwicklung, Migrations-Management, Programmierung, System- und Netzwerk-Tuning, Systemintegration und Systemmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines,... mehr
  • APC Business Services GmbH

    APC Business Services GmbH IT-Personalbereitstellung, Individual-Softwareentwicklung, IKT-Consulting mehr
  • Matrix42 AG

    Matrix42 AG Mobile Lösungen und Applikationen, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Security Audits, Übernahme von Softwareprojekten, Programmierung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, IKT-Consulting,... mehr
  • Bechtle IT-Systemhaus Österreich

    Bechtle IT-Systemhaus Österreich WLAN-Systeme, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Server-Betriebssysteme, Verschlüsselungs- und Kryptografie Software, Security Audits, Notfalls-Rechenzentren,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: