Know-how made in Austria Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


27.01.2011 Christian H. Leeb*

Know-how made in Austria

Die Kolumne von Christian H. Leeb über heimische Start-ups.

Das Startup in dieser Ausgabe ist Bilbone, der Club der Abenteuer. Bilbone (www.bilbone.com) will das Freizeitgestaltungsproblem lösen. Abenteuer ist all das, was man selbst als Abenteuer sieht und in seiner Freizeit macht. Denken wir einmal nach, wie wir unsere Freizeit heute tatsächlich gestalten: Entweder wir wissen, was wir wollen, weil es unser Hobby oder unsere Sportbetätigung ist oder weil Freunde uns fragen oder weil es allgemein üblich ist wie z.B. Kino oder Essen gehen. Wie entdecken wir aber neue Dinge? Wie wissen wir, was es sonst noch in der Umgebung gibt? Wie bekommen wir Tipps von unseren Freunden und Bekannten oder einfach nur von Personen, die in derselben Gegend wohnen oder gerade auf Urlaub sind? Da helfen auch die Freizeitübersichten in Zeitungen oder am Internet nicht wirklich, weil auch hier man wieder wissen muss, was man eigentlich sucht und weil es viele Seiten gibt und wenig Übersicht.

Bilbone ist hier ganz anders. Im Endausbau wird man nachsehen können, welche Abenteuer es an einem bestimmten Tag in einer bestimmten Region gibt, was man dazu braucht, was es kostet, etc. Firmen, die etwas dazu anbieten, können dies einfach tun und haben mit Bilbone einen eigenen Distributions- und Marketingplatz. So entsteht ein eigenes Wirtschaftssystem am Netz. Denn klarerweise wird alles im Internet auf der Bilbone-Plattform dargestellt.

Die spannende Frage, die übrigens alle Startups betrifft, ist, wie man aber das ganze startet und möglichst rasch viele Anwender auf die Plattform bekommt. Hier versucht Bilbone mehrere Wege zu gehen. Einerseits ist ein Event in Planung, das medial beworben werden wird und zu dem sich schon namhafte Firmen als Partner gemeldet haben. Hier ist geplant, dass viele Menschen Abenteuer bestehen müssen. Andrerseits kann man jetzt schon Bilbone als eigenes Tagebuch für seine eigenen Abenteuer nutzen. Jedes Abenteuer wird auf einer eigenen Abenteuer-Karte dargestellt, beschrieben, mit Fotos oder Filmen versehen und kann auf Twitter seinem Netzwerk kundgetan werden.

Eine Besonderheit von Bilbone ist aber die Mitgliedskarte. Sie ist nämlich keine Karte sondern ein eigens dafür entwickeltes „Ding“, ca. zehn Zentimeter lang, mit dem man spielen kann oder wie einen Schlüsselanhänger verwenden kann. Und das besondere ist im Inneren: Hier gibt es eine eindeutige Nummer als Code. Diesen Code kann man aus dem „Ding“ herausnehmen und mit einer Person tauschen. Durch diesen Code-Tausch in der realen Welt will Bilbone zwei Dinge erreichen: Erstens, dass sich Menschen wieder mehr in der realen Welt treffen und gemeinsam Abenteuer bestehen – egal, was sie als Abenteuer bezeichnen. Und zweitens, dass die Freunde am Netz dann auch die Menschen sind, die man zumindest einmal in der realen Welt getroffen hat und mit denen man mindestens einmal die Zeit gemeinsam verbracht hat. Dies sind Alleinstellungsmerkmale, die in Zukunft einen besonderen Wert darstellen werden. Also, nehmen wir Bilbone auf unser Radar und sehen was hier in diesem Jahr noch alles passieren wird.

Christian H. Leeb ist Unternehmensberater, ehemaliger CIO der VA Tech und betreut junge Unternehmen bei den ersten Schritten im Geschäftsumfeld.

Sind Sie selbst ein Startup und wollen hier präsentiert werden? Haben Sie Anregungen und Kommentare? Nehmen Sie unter chleeb@gmail.com Kontakt mit mir auf.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Snap Consulting - Systemnahe Anwendungsprogrammierung u Beratung GmbH

    Snap Consulting - Systemnahe Anwendungsprogrammierung u Beratung GmbH Wasser- und Energieversorgung, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Maschinen- und Anlagenbau, Luft- und Raumfahrttechnik, Logistik, Konsumgüterindustrie,... mehr
  • ectacom GmbH

    ectacom GmbH Aus- und Weiterbildung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, Datenschutz, Antiviren- und Virenscanner Software, Backup und Recovery Systeme, Firewalls,... mehr
  • Anexia

    Anexia Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, RZ-Dienstleistungen, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines mehr
  • ELO Digital Office AT GmbH

    ELO Digital Office AT GmbH Mobile Lösungen und Applikationen, Dokumentenmanagement und ECM, Übernahme von Softwareprojekten, Systemintegration und Systemmanagement, Programmierung, Individual-Softwareentwicklung, IKT-Consulting,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: