Technik-Preis für Kinder Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


23.09.2009 Michaela Holy

Technik-Preis für Kinder

Im Rahmen eines Wettbewerbs zeigten Volksschüler ihr technisches Know-how und wurden dafür mit einem "Leonardino" prämiert.

Leonardino, der erste Technik-Preis für Kinder, wurde am 16. September im Rahmen eines Wettbewerbs im Technischen Museum vergeben. 30 Schüler aus den dritten und vierten Volksschul-Klassen aus Wien nahmen am Wettbewerb teil. Technische Begabung und entsprechendes Wissen waren gefragt, um eine der Leonardino-Statuetten nach Hause tragen zu dürfen. Insgesamt feuerten mehr als 150 Fans, darunter auch die Lehrer, die »Wettkämpfer« an.

Stolze und bejubelte Siegerin wurde Andelina Strbac aus der Volksschule Johngasse im 15. Wiener Bezirk. Wolfgang Keiner, Geschäftsführer von Festo Österreich, überreichte ihr die Leonardino-Statuette in Gold. Über Silber freute sich Christoph Weber aus der Volksschule Wichtelgasse im 17. Bezirk. Der dritte Platz und damit der Leonardino in Bronze ging an Thiemo Rydlo aus der Volksschule Kindermanngasse im 17. Bezirk. Zusätzlich zu den Statuetten freuten sich die Kinder über Sachpreise für die ganze Klasse.

Festo hat im Vorfeld insgesamt 70 Wiener Volksschulen mit Experimentierboxen zum Thema Luft und Luftdruck ausgestattet. Nach einigen Einführungsworkshops für Lehrer startete das eigene Experimentieren an den Schulen. Jede dritte Klasse des Vorsemesters durfte ein Kind nennen, das die Klasse beim Contest vertreten hat.

Der Leonardino-Contest im Technischen Museum setzte sich aus zwei Durchgängen zusammen: der Rallye, bei der die Kinder ihr technisches Geschick unter Beweis stellten und einem technischen Wissensquiz, an dem die aus dem ersten Durchgang hervorgegangenen sechs Favoriten teilnahmen. Den entscheidenden Abschluss bildete das Fallschirm-Finale, bei dem technisches Geschick und Funktionalität ausschlaggebend waren.

AUCH KREATIVE LEHRER AUSGEZEICHNET »Es ist verblüffend, mit wie viel Engagement und Ehrgeiz sich die Kinder an diesem Technik-Wettbewerb beteiligt haben. Das stärkt unsere Überzeugung, bereits bei Kindern Interesse an einer späteren technischen Ausbildung zu wecken und zu fördern«, so Festo-CEO Wolfgang Keiner. In diesem Zusammenhang kommt auch der Rolle des Lehrers eine wichtige Rolle zu. »Die Lehrer nehmen eine Schlüsselfunktion ein, wenn es darum geht, beim Schüler Interesse und Motivation zu wecken. Parallel zum Leonardino vergeben wir daher einen Preis an jene Lehrer, die den kreativsten Einsatz der Experimentierboxen im Unterricht darstellen konnte«, erklärt Susanne Brandsteidl, Amtsführende Präsidentin des Stadtschulrates für Wien. Im Rahmen des Contest wurden somit Gerda Endl und Monika Ertl von der Volksschule Hütteldorf vom Stadtschulrat ausgezeichnet, sie erhalten eine neue Experimentierbox zum Thema »Stabilität«. Darin enthalten ist auch ein Modell der von Leonardo da Vinci konstruierten Brücke ohne Leim, Nägel, Schrauben und Schnur – zusammengehalten einfach durch unterschiedlich lange Latten. Ein Preis, über den sich nicht nur die Lehrerinnen freuen werden.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • T-Systems Austria GesmbH

    T-Systems Austria GesmbH WLAN-Systeme, VPN, Voice Mail Dienste, Videokonferenz-Systeme, Unified Messaging Dienste, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management,... mehr
  • ectacom GmbH

    ectacom GmbH Aus- und Weiterbildung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, Datenschutz, Antiviren- und Virenscanner Software, Backup und Recovery Systeme, Firewalls,... mehr
  • Matrix42 AG

    Matrix42 AG Mobile Lösungen und Applikationen, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Security Audits, Übernahme von Softwareprojekten, Programmierung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, IKT-Consulting,... mehr
  • HATAHET productivity solutions GmbH

    HATAHET productivity solutions GmbH Individual-Softwareentwicklung, Migrations-Management, Programmierung, System- und Netzwerk-Tuning, Systemintegration und Systemmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: